Starporträt

Felix Jaehn

Wo die Lichter zucken und die Bässe wummern, fühlt sich DJ Felix Jaehn zu Hause, doch auch seine wahre Heimat hat einen großen Platz in seinem Herzen

Felix Jaehn

  • Geboren , Hamburg / Deutschland
  • VornameFelix
  • Name Jähn
  • Jahre25
  • Grösse 1.7 m

Biografie von Felix Jaehn

So jung, so erfolgreich und dabei ganz auf dem Teppich geblieben. Trotz weltweiter Nummer-1-Hits ist DJ Felix Jaehn ganz und gar nicht abgehoben und ist sogar zurück ins Kinderzimmer seines Elternhauses in der Nähe von Wismar gezogen.

Früh übt sich

Dass er "irgendwas mit Musik" machen will, wusste Felix Jaehn schon immer. Mit fünf Jahren begann er Geigenunterricht zu nehmen, mit 16 die ersten Bookings als DJ in Clubs. Nach seinem Abitur ging Felix zunächst nach London, um dort auf einer Schule Musikproduktion zu lernen. Nebenbei feilt er weiter fleißig an seinen DJ-Fähigkeiten, entscheidet sich aber zunächst für ein BWL-Studium in Berlin.

Katie Price

Sie gönnt sich eine Typveränderung

Katie Price
So will Katie Price offenbar nicht mehr aussehen.
©Gala

Felix Jaehn stürmt weltweit die Charts

Doch die trockene Betriebswirtschaftslehre sollte Felix Jaehn schneller hinter sich lassen als er geglaubt hat. 2014 veröffentlicht er seinen ersten Track "Cheerleader", eine Coverversion des jamaikanischen Sängers Omi, und landet damit nicht nur den Sommerhit des Jahres, sondern erreicht weltweit Toppositionen in den Charts. Damals hat es seit 16 Jahren kein deutscher Song mehr auf Rang 1 der amerikanischen Charts geschafft – da musste erst ein 19-jähriger DJ aus der Mecklenburger Provinz kommen. Auch in Australien, Belgien, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz und im Vereinigten Königreich stürmte Felix Jaehn mit "Cheerleader" die Charts. Kurz nach "Cheerleader" folgt mit "Ain't Nobody (Loves Me Better)" eine weitere Single des DJs, die vor allem in Deutschland zum Hit wird. Auch die Songs "Book Of Love" und "Bonfire" (feat. Alma) entwickeln sich wenig später zum Ohrwurm. Gemeinsam mit Mark Foster gründet Felix Jaehn Ende 2015 das Projekt "Eff", dessen erste Single "Stimme" ebenfalls die deutsche Chartspitze erklimmt. 

Musikproduktion im Kinderzimmer

Bei so viel Trubel und dem ständigen Reisen ist Felix Jaehn froh, sich in seinem Heimatdorf in der Nähe der Hansestadt Wismar zurückziehen zu können. Doch einem gewöhnlichen Kinderzimmer gleicht seine Behausung natürlich nicht mehr. Im Elternhaus befinden sich inzwischen ein voll ausgestatteter DJ-Bereich und ein komplettes Musikstudio - also Bahn frei für den nächsten Welthit!

Erfahren Sie mehr: