Starporträt

Fan Bingbing

Schauspielerin, Sängerin, Model – es war nur noch eine Frage der Zeit, ehe Fan Bingbing die ganze Welt erobert. Wäre da nicht dieser Millionen-Skandal …

Fan Bingbing

  • Geboren , Qingdao / China
  • VornameFan
  • Name Bingbing
  • Jahre38
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Li Chen (getrennt)

Biografie von Fan Bingbing

Als "Forbes" die Liste der bestbezahlten Schauspielerinnen 2015 veröffentlichte, staunten einige nicht schlecht. Die ersten Ränge waren keine große Überraschung: Jennifer Lawrence auf Platz 1, gefolgt von Scarlett Johansson und Melissa McCarthy. Doch die hübsche Dame auf Platz 4 war nicht jedem ein Begriff: Fan Bingbing.

Wer ist Fan Bingbing?

Die chinesische Schauspielerin, Sängerin und Model verdiente 2015 rund 21 Millionen Dollar – damit machte sie mehr Geld als Hollywoodgrößen wie Jennifer Aniston, Angelina Jolie und Meryl Streep. Doch wer ist Fan Bingbing und wie schafft sie es, so viel Geld zu verdienen?

Penélope Cruz mit Glatze

Schockierende Verwandlung

©Gala

In der Heimat ein Superstar

Das internationale Publikum kennt Fan Bingbing am ehesten dank ihrer kleinen Rolle als Mutantin Blink in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit". Das war 2014 ihre erste internationale Filmrolle, doch weitere werden sicherlich folgen.

Den Durchbruch in ihrer Heimat China schaffte sie Ende der 90er mit einer Rolle in der beliebten Fernsehserie "My Fair Princess". Von nun an ging es steil bergauf für die hübsche Chinesin. Sie drehte einen Film nach dem anderen und wurde 2003 sogar als beste Schauspielerin bei den "Hundred Flowers Awards" (dem fernöstlichen Äquivalent der amerikanischen Golden Globes) für ihre Rolle im chinesischen Film "Cell Phone" geehrt.

Zweites Standbein: Singen

Doch nur eine Karriere ist Fan Bingbing nicht genug. Das Multitalent veröffentlichte 2005 sein erstes Album "Just Begun". Und der Titel ist Programm. Fan startet nun neben ihrer Filmkarriere auch als Sängerin durch, sie erobert die chinesischen Charts, schreibt und singt die Soundtracks für ihre Filme. Inzwischen ist sie in China ein so großer Star, dass es sogar eine Barbiepuppe gibt, die nach ihr benannt und gestaltet wurde.

Drittes Standbein: Modeln

"Nur" Schauspiel und Singen – immer noch nicht genug für die ehrgeizige Fan. Als Model und Fashion-Ikone ist sie mit ihren aufregenden, extravaganten und sexy Outfits gern gesehener Gast auf sämtlichen roten Teppichen dieser Welt. Und auch auf dem Laufsteg macht sie eine gute Figur. Regelmäßig wird Fan von Designergrößen wie Valentino, Armani, Dior und Versace für ihre Catwalkshows als Model gebucht.

Fan Bingbing wird vermisst

Im Jahr 2018 verschwand Fan für mehrere Monate von der Bildfläche. Der Grund? Steuerhinterziehung! Für die Dreharbeiten am Film "Cell Phone 2" wurden nämlich zwei Verträge veröffentlicht, einen mit umgerechnet fast 13 Millionen Euro Gage und einen mit knapp 64 Millionen Euro. Ihr wurde vorgeworfen, ersteren für die Vorlage beim Steueramt angefertigt haben zu lassen. Daraufhin kapselte sich der chinesische Superstar ab dem 1. Juli von der Öffentlichkeit ab, trat nirgends auf und postete nichts auf Social Media.

Erst am 3. Oktober meldete sie sich zurück und bat ihre Fans um Vergebung. Das Ganze kam sie definitiv teuer zu stehen: Um einem Gerichtsprozess aus dem Wege zu gehen, hatte sie eine Summe von über 110 Millionen Euro zu zahlen. Puh… 

Und das macht Fan Bingbing auch noch alles ...

Man darf davon ausgehen, dass ihr selbst eine so hohe Summe nicht allzu weh getan hat. Denn ihr größtes Talent ist vielleicht gar nicht das Schauspielen, sondern Finanzmanagement! Fan Bingbing hat ein erstaunliches Imperium geschaffen, von dem sie mehr als nur gut lebt: Neben der Schauspielerei, der Musik und dem Modeln besitzt sie mehrere Immobilien, Aktien und Verträge mit Kosmetik-Firmen; außerdem ein Fußballteam, mehrere Burger-Restaurants, eine Wodka-Marke sowie eine Parfüm- und eine Modelinie. Pro Jahr verdient sie knapp 90 Millionen Euro — scheint, als wüsste da jemand, wie die Geschäfte laufen.