Starporträt

Faisal Kawusi

Faisal Kawusi hat sich mit viel Talent, Mut und Durchhaltevermögen einen festen Platz in der deutschen Comedyszene gesichert

Faisal Kawusi

  • Geboren , Frankfurt am Main
  • VornameMohammad Faisal
  • Name Kawusi
  • Jahre27
  • Grösse 1.9 m

Biografie von Faisal Kawusi

Faisal Kawusi ist heute erfolgreich als Komiker im TV und auf den Bühnen dieses Landes erfolgreich, dabei war das Showbusiness für den gebürtigen Frankfurter erst die dritte Karrierestation. Nach seinem Abitur begann er nämlich zunächst ein Studium der Umweltingenieurswissenschaften, brach es allerdings ab. Der zweite Versuch war eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Die Lehre schloss Faisal Kawusi zwar mit Erfolg ab, doch in dem Beruf arbeitete er nie. Zum Glück kam ihm der Erfolg als Komiker dazwischen.

Faisal Kawusis erste Schritte auf der großen Bühne

Der "sympathische Afghane von nebenan", wie sich Faisal selbst auf seiner Website beschreibt, begann sein komödiantisches Talent auf zahlreichen Wettbewerben und offenen Bühnen auszuleben – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Doch Aufgeben stand nicht zur Debatte. Faisals Beharrlichkeit zahlte sich endlich aus, als er 2015 den "NDR-Comedy-Contest" gewann und daraufhin von Stefan Raab zu "TV total" eingeladen wurde.

"Die Faisal Kawusi Show"

Nun konnte Faisal Kawusi seinen selbstironischen Humor endlich auch einem größeren Publikum präsentieren – und seine Witze über Vorurteile, Rassismus, Terror, sein Gewicht und diverse andere (Tabu-)Themen kamen an. Schnell sicherte sich der Comedian weitere Auftritte, darunter in Carolin Kebekus' Show "PussyTerror TV" und in der Sat.1-Sendung "Luke! Die Woche und ich". 2017 wurde Faisal Kawusi mit seiner Teilnahme an der zehnten Staffel "Let's Dance" zum Publikumsliebling und tanzte sich mit seiner Partnerin Oana Nechiti auf den fünften Platz. Ein Jahr später sicherte sich der sympathische Hesse seine eigene Show "Die Faisal Kawusi Show".

Faisal Kawusi live

Doch nicht nur im TV, auch auf der Bühne macht Faisal Kawusi eine gute Figur. 2018 tourte er mit seinem ersten großen Soloprogramm "Glaub nicht alles was du denkst" durch die Lande. 2019 legt er mit dem Programm "Anarchie" einen würdigen Nachfolger hin. Es sieht also alles danach aus, als hätte der schwergewichtige Comedian, der auch auf seinem YouTube-Channel für Lacher sorgt, eine aussichtsreiche Karriere vor sich.