VG-Wort Pixel

Starporträt Eva Mona Rodekirchen

Seit über zehn Jahren gehört Eva Mona Rodekirchen zum festen Ensemble bei "GZSZ". Dabei hätte sie beruflich beinahe einen ganz anderen Weg eingeschlagen.

Steckbrief

  • Vorname Eva Mona
  • Name Rodekirchen
  • geboren 15.06.1976, Bochum, Nordrhein-Westfalen / Deutschland
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Jahre 46
  • Grösse 1.77 m
  • Partner Björn Geske (verheiratet seit 2013)
  • Kinder Tochter (*2012)

Biografie von Eva Mona Rodekirchen

Eva Mona Rodekirchen spielte sich jahrelang als Maren Seefeld in die Herzen der "GZSZ"-Fans.

Geboren im nordrhein-westfälischen Bochum, entwickelte die kleine Eva Mona früh eine Leidenschaft für Musik. In der Schule gehörten Kunst, Sport und Steinmetzen zu ihren Lieblingsfächern. Trotzdem war es zunächst der Wunsch von ihr und auch ihren Eltern, Ärztin zu werden. Daraus wurde allerdings nichts, was an einem gescheiterten Versuch der Mutter lag. Dem sie aber heute ihre Karriere verdankt.

Mit Umweg zum Theater

Eines Tages, als Eva Mona Rodekirchen von der Schule nach Hause kam, lag ein Zeitungsausschnitt auf dem Tisch. Ihre Mutter hatte ihn dort hingelegt. Es war ein Casting-Aufruf für eine Western- und Country-Gesangsshow, die Eva eigentlich zeigen sollte, dass sie vielleicht gerne sang, das Musikbusiness als seriöse Karriereoption aber nicht infrage kommen würde. Zu früh gefreut! Denn genau da bemerkte sie, wie gern sie auf der Bühne stand, wie viel Freude es ihr bereitete, Menschen zu entertainen.

Nach der Schule zog es Eva Mona Rodekirchen 1999 vom Ruhrpott nach München. Dort ging sie vier Jahre lang an die ''Bayerische Theaterakademie August Everding" und ließ sich in Schauspiel, Tanz und Gesang ausbilden. Mit dem Abschluss in der Tasche erhielt sie daraufhin eine Anstellung am Landestheater Schwaben in Memmingen, in dem sie ein Jahr lang auftrat und das Publikum in allen Facetten von sich überzeugen konnte. In den darauffolgenden sieben Jahren etablierte sich Eva Mona Rodekirchen als Darstellerin in ganz Deutschland. 2010 wurde sie vom Theater Krefeld Mönchengladbach für den Theater-Oscar nominiert.

Per Zufall ins Fernsehen

Die Country-Show sollte das erste, nicht aber das letzte Mal gewesen sein, dass Eva Mona Rodekirchen einen schicksalhaften Karriereschub verpasste. Als Begleitung ihres besten Freundes, Schauspieler Tom Beck, tummelte sich die Theaterdarstellerin als Gast unter den Besuchern der After-Party des damaligen Fernsehpreises in Köln. Dort kam sie ins Gespräch mit Produzenten der RTL-Kult-Seifenoper "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die von Eva Mona sofort angetan waren. Wenige Tage darauf klingelte das Telefon: Die Einladung zum Casting in Potsdam.

Im Interview mit dem Sender erinnert sich Eva Mona Rodekirchen an ihren allerersten Satz. "Kann ich bitte ein Bier haben?" – mit dieser Frage begann die Ära der Maren Seefeld, die im Jahr 2020 zehnjähriges Jubiläum feierte und somit fester Bestandteil einer der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen wurde.


News zu Eva Mona Rodekirchen