VG-Wort Pixel

Starporträt Erik Lesser

Mit dem Doppel-Weltmeistertitel im Jahr 2015 hat sich Erik Lesser endgültig in die Riege der Wintersport-Superstars katapultiert.

Steckbrief

  • Vorname Erik
  • Name Lesser
  • geboren 17.05.1988, Suhl / Thüringen
  • Sternzeichen Stier
  • Jahre 34
  • Grösse 1.7 m
  • Kinder Anouk (*2019)

Biografie von Erik Lesser

Erik Lesser hat es geschafft: Der deutsche Biathlet konnte sich den Doppel-Weltmeistertitel sichern und ist damit an der Spitze der Wintersportler angekommen.

Erik Lessers Anfänge

Erik begann im zarten Alter von sechs Jahren mit dem Skilanglauf. Doch er merkte schnell, dass das nicht ganz das ist, was er machen möchte und wechselte deshalb mit elf zum Biathlon.

Um sein Talent richtig zu fördern, besuchte Erik Lesser das Sportgymnasium Oberhof und verpflichtete sich danach als Sportsoldat der Bundeswehr.

Der Weg im Biathlon

2008 startet Erik Lesser erstmals bei einer Junioren-Weltmeisterschaft und wird Siebter im Einzel, 16. im Sprint und Achter in der Verfolgung. Ein Jahr später sieht die Welt schon ganz anders aus: Erik gewinnt Bronze im Einzelwettbewerb und gewinnt mit der Herrenstaffel sogar Gold! Von da an geht es aufwärts. Der Sportler gewinnt Titel im Sprint und in der Verfolgung und kann bei den Europameisterschaften 2010 wieder die Goldmedaille mit der Staffel gewinnen.

Im selben Jahr feiert Erik Lesser seine Biathlon-Weltcup-Premiere und kann direkt mit der Mixed-Staffel eine Silbermedaille feiern. Auch bei den Europameisterschaften 2012 gewinnt die deutsche Staffel und auch solo kann Erik dort Erfolge auf seinem Konto gutschreiben: Er gewinnt das Einzel- und wird Dritter im Verfolgungsrennen.

Der Höhepunkt seiner Karriere

Die Olympischen Spiele 2014 sind der Beginn eines zwei Jahre langen Hochs. In Sotschi kann Erik Lesser Silber im Einzel und mit der Staffel gewinnen und nimmt zusätzlich sogar am 50-km-Langlauf Teil. Dort landet er zwar "nur" auf dem 42. Platz, eine starke Leistung ist es trotzdem. Das erkennt auch der Bundespräsident und verleiht Erik Lesser im Mai das Silberne Lorbeerblatt für seine sportlichen Erfolge.

Bei der Weltmeisterschaft im Biathlon 2015 belegt Erik im Sprintrennen den fünften Platz und gewinnt die anschließende Verfolgung. Damit kann er seinen ersten Weltcupsieg überhaupt feiern! Und da auch die deutsche Staffel Gold gewinnen kann, wird Erik Lesser in dem Jahr zum Doppelweltmeister.

Ein Jahr später kann der Biathlet in Ruhpolding beim Rennen im Massenstart siegen, was seinen zweiten Weltcupsieg bedeutet.

Die Olympischen Spiele 2018 verlaufen allerdings enttäuschend: Bei den Einzelstarts bleibt Erik Lesser ohne Podestplatz, mit der Staffel holt er immerhin die Bronzemedaille.

News zu Erik Lesser