Starporträt

Emre Can

Ehrgeiz und harte Arbeit haben ihn schon weit gebracht. Doch der Mittelfeld-Star Emre Can will ganz nach oben.

Emre Can

  • Geboren , Frankfurt am Main/Deutschland
  • VornameEmre
  • Name Can
  • Jahre25
  • Grösse 1.84 m
  • Partner Maria Anna Cataleya

Biografie von Emre Can

Die Frage, was ihn zu dem gemacht hat, der er heute ist, beantwortet Emre Can mit seiner Familie und dem Umfeld, in dem er aufgewachsen ist – einem Arbeiterbezirk in Frankfurt am Main. "Meine Eltern haben immer hart gearbeitet und früh habe ich gelernt, dass man seine Ziele nur erreicht, wenn man ehrgeizig und vor allem fleißig ist."

Von Frankfurt auf die Insel – Vereinskarriere

Angefangen hat also alles in Frankfurt. Als Teenager kickte Emre in der Jugendabteilung der Eintracht bis er 2009 in die Jugendliga des FC Bayern München wechselte. Bei den Bayern feierte er auch bereits mit zarten 18 Jahren sein Bundesliga-Debüt. "Ich hätte mir keinen besseren Verein für diese entscheidende Phase in meinem Leben und meiner Karriere wünschen können."

Miley Cyrus

Bekommt süßen Krankenbesuch

Miley Cyrus
Miley Cyrus liegt mit einer Mandelentzündung im Krankenhaus, doch bei dieser süßen Geste, ist der Schmerz schnell vergessen.
©Gala

Aber jede Phase hat ein Ende und so zog es den aufstrebenden Kicker zur Saison 2013/2014 für ein kurzes Intermezzo zu Bayer 04 Leverkusen, bevor er 2014 in die britische Premier League wechselte. Im Mittelfeld des damaligen Vizemeisters FC Liverpool hat er sich inzwischen zu einer festen Größe etabliert. "Er ist stark, gibt unserem Team Balance", lobt Trainer Brendan Rodgers.

Doch auch andere Vereine haben bereits ein Auge auf Can geworfen. So sollen – im Hinblick auf das Ende seines Vertrags mit Liverpool im Sommer 2018 – bereits Größen wie Juventus Turin und sein Ex-Klub Bayern München reges Interesse bekundet haben.

Kicken für Deutschland – Karriere beim DFB

Bereits als Teenager kickte Emre Can in den Nachwuchsmannschaften des DFB. Gerade mal 17-jährig führte er die U-17-Nationalmannschaft bei der WM in Mexiko als Kapitän zu einem ansehnlichen dritten Platz. Dafür wurde er mit der Fritz-Walter-Medaille als Nachwuchsspieler des Jahres geadelt. Sein Debüt in der A-Mannschaft unter Jogi Löw gab er bei der EM 2016.

Aufgrund seiner türkischen Wurzeln könnte er ebenso im nationalen Kader der Türkei auflaufen, der ihn mit offenen Armen aufnehmen würde. Daran hat Can aber wenig Interesse: "Die Deutsche A-Nationalmannschaft ist für mich die beste Nationalmannschaft der Welt. Ich möchte mit dieser Mannschaft Titel gewinnen und eine wichtige Stütze werden. Und wie immer in meiner Karriere: ich werde dafür kämpfen und alles geben."

Erfahren Sie mehr: