Starporträt

Emma Schweiger

15 Jahre

Emma Schweiger hat für ihr Alter schon eine beachtliche Filmkarriere hingelegt – obwohl der „Kokowääh“-Star eigentlich gar keine Schauspielerin werden will.

  • Geboren , Los Angeles, Kalifornien / Vereinigte Staaten
  • VornameEmma Tiger
  • Name Schweiger
  • Grösse -
  • Sternzeichen Waage

Biografie von Emma Schweiger

Wenn der Vater , einer von Deutschlands erfolgreichsten Schauspielerin und Produzenten, ist und die Mutter Dana Schweiger einst als Model ihr Geld verdiente, liegt die Schauspielkarriere fast schon auf der Hand. Doch , der jüngste Spross des Schweiger-Clans, hat für ihre Zukunft eigentlich ganz andere Pläne.

Kleines Mädchen in einer großen Familie

Aber bevor man einen Blick in die Zukunft zu riskiert, ist auch Emmas bisheriger Lebensweg interessant eine Erwähnung wert. Geboren wurde sie nicht etwa wie ihre beiden älteren Schwestern Luna und Lilli und Bruder Valentin in Berlin, sondern im sonnigen Los Angeles. Doch in Amerika hielt es die Familie nicht lange, und so wuchs Emma nach der Trennung ihrer Eltern bei Mama Dana in Hamburg auf. Papa Til bekam Emma aber auch öfter zu Gesicht – am Filmset nämlich. Schon mit drei Jahren übernahm sie zum ersten mal eine Filmrolle, in einem Streifen ihres Vaters, natürlich. Und "Barfuss" sollte für Emma nicht der letzte Auftritt vor der Kamera bleiben.

Mehr News zu Emma Schweiger

Eine Karriere wie in einem (Til Schweiger) Film

Mit zarten fünf Jahren folgte Emmas nächster Auftritt, in "Keinohrhasen", und spätestens seit ihrer Darstellung der frechen "Magdalena" in "Kokowääh" weiß ganz Deutschland, dass Til für seine Filme gerne mal seine jüngste Tochter castet. Auch 2014 konnte Emma in dem Erfolgsfilm "Honig im Kopf" an der Seite von begeistern und lockte über 7 Millionen Zuschauer in die Kinos. Ob das Emma so gefällt? Denn dass sie jetzt sogar beim Shoppen mit Freunden erkannt wird und nicht mal mit ihrem Papa ungestört ins Kino gehen kann, weil dessen Gesicht auch kein unbekanntes ist, nervt die Nachwuchsschauspielerin sehr. Trotzdem moderiert Emma jetzt sogar die große Spielshow "Das Spiel beginnt" an der Seite von . So ganz aus dem Rampenlicht bekommt man Emma dann also doch nicht. Und was würde der Schweiger-Spross denn überhaupt werden wollen, wenn nicht Filmstar? Fotografin oder Chirurgin, sagt sie. Aber das kann sich ja noch ändern.

Die bekanntesten Emma Schweiger Filme im Überblick:

  • Keinohrhasen (2007)
  • Männerherzen (2009)
  • Zweiohrküken (2009)
  • Kokowääh (2011)
  • Kokowääh 2 (2013)
  • Honig im Kopf (2014)