Starporträt

Ellie Goulding

Ellie Goulding ist eine der erfolgreichsten Sängerin unserer Zeit. Doch die Britin hatte es nicht immer leicht auf ihrem Weg nach ganz oben.

Ellie Goulding

  • Geboren , Lyonshall, Herefordshire / Vereinigtes Königreich
  • VornameElena Jane
  • Name Goulding
  • Jahre32
  • Grösse 1.65 m
  • Partner Caspar Jopling (verlobt); Luke Friend (2013); Dougle  Poynter (2014-2016); Niall Horan (2013); Jeremy Irvine (2012-2013); Skrillex  (2012); Greg James (2009-2011)

Biografie von Ellie Goulding


Drei mit mehrfach Platin ausgezeichnete Alben, zwei BRIT Awards, ein People's Choice Award und eine Grammy-Nominierung – das ist die bisherige Bilanz der steilen Karriere von Elena Jane "Ellie" Goulding. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. 

Musik als Hoffnungsschimmer ...

Denn schon als Kind war Musik für Ellie einer der wichtigsten Bestandteile ihres Lebens. Nachdem sich ihre Eltern trennten als sie fünf Jahre alt war, wuchs die Sängerin mit einem, wie sie ihn nannte, schrecklichen Stiefvater auf. Auch ihre zwei Schwestern und ihr Bruder waren ihr in dieser Zeit keine Stütze: "Ich hatte keine wirkliche Verbindung zu meiner kleinen Schwester, weil sie 1992 geboren wurde und ich 1986. Und auch mit meiner älteren Schwester habe ich mich nie so gut verstanden. Nur, dass wir unseren Stiefvater gehasst haben, hat uns verbunden." Ellies großer Anker: Die Musik. Mit neun Jahren begann sie Klarinette zu spielen, mit 14 Gitarre, mit 15 schrieb sie eigene Songs und trat mit diesen bei Talentwettbewerben auf. So geschah es auch, dass die Sängerin entdeckt wurde: Als Ellie nach ihrem Schulabschluss auf der "University of Kent" Theater, English und Politik studierte, wurde ihre spätere Managerin Sarah Stennett bei einer Talentshow auf das Talent aufmerksam. Kurze Zeit und ein abgebrochenes Studium später veröffentlichte Ellie Goulding ihren ersten eigenen Song "Under the Sheets", der es auf Platz 53 der britischen Charts schaffte.

Mehr News zu Ellie Goulding

... und als große Karriere

Ein mutiger Schritt, der sich bezahlt machen sollte: Als Ellie Gouldings Debutalbum "Lights" 2010 erschien, kletterte es bis auf den ersten Platz der britischen Albumcharts und machte die Sängerin auch über die Grenzen Großbritanniens bekannt. Ellie veröffentlichte eine erfolgreiche Single nach der anderen, trat auf Festivals auf und ging als Voract mit großen Künstlern auf Tour – ihr Leben hatte sich um 180 Grad gedreht. Und diesen Kurs sollte es beibehalten, denn auch Ellie Gouldings weitere Alben "Halcyon" und "Delirium" stellten sich als absolute Erfolge heraus. Und das, obwohl die Britin nie Gesangsunterricht hatte, sondern sich einfach auf ihr Bauchgefühl verlässt. Wie bei ihren Songs. Heute kann Ellie zum Beispiel ihre kompliziert Kindheit in diesen verarbeiten: "‚I Know You Care' handelt von meinem Vater. Ich habe ihn schon sehr, sehr lange nicht mehr gesehen, meine Eltern haben sich getrennt als ich sehr jung war. Das ist meine Art zu sagen, dass ich ihm nicht mehr böse bin. Ich war einfach traurig und hatte das Gefühl, als würde etwas fehlen", sagte sie selbst.

Der harte Weg zum Erfolg

Der Weg nach oben war kein Spaziergang für die erfolgreiche Sängerin. Besonders zu Beginn ihrer Karriere hatte Ellie mit lähmenden Angstzuständen und Panikattacken zu kämpfen. Rückblicken erzählt sie über diese schwere Zeit: "Ich war nicht selbstbewusst genug, um an mich zu glauben. Dieses Gefühl hat Panik in mir ausgelöst. Doch dann sagte ich mir, dass ich genau da bin, wo ich hingehöre. Und wenn andere Leute in mich glauben, muss ich anfangen, auch an mich selbst zu glauben." Mit viel seelischer Kraft und Sport als Rezept gegen die inneren Dämonen schaffte es Ellie schließlich, sich von den Angstzuständen zu befreien. Nun steht einer noch steileren Karriere also nichts mehr im Wege!

Ellie ist allseits beliebt – auch bei den Männern

Etwas, das in Ellie Gouldings Leben allerdings nie gefehlt hat: Ein Mann. Immer wieder wird die Sängerin mit wechselnden männlichen Begleitern gesichtet, und das fing schon in der Schule an: "Ich habe gelernt, dass es nicht das Ende der Welt ist, wenn ein Junge dich nicht mag. Ich habe mir immer so einen Kopf um Jungs gemacht. Sogar mit dem Gitarre spielen fing ich an, weil ich damals einen Jungen beeindrucken wollte. Und dann habe ich mich ins Spielen verliebt und den Jungen komplett vergessen." Trotzdem scheinen die Jungs sie nicht zu vergessen: Von Ende 2011 bis Ende 2012 war sie mit dem DJ "Skrillex" zusammen, danach wurde ihr eine Beziehung mit DJ Calvin Harris nachgesagt und sogar Ed Sheeran soll die Sängerin schon gedated haben, bis sie schließlich bei Dougie Poynter, dem Sänger der britischen Band "McFly" landete. In Ellies Privatleben scheint es also nie langweilig zu werden – genauso wie in ihrer Karriere

Die erfolgreichsten Songs von Ellie Goulding:

  • "Starry Eyed" (2010)
  • "Your Song" (2010)
  • "Lights" (2011)
  • "Anything Could Happen" (2012)
  • "Burn" (2013)
  • "Love Me Like You Do" (2015)
  • "On My Mind" (2015)