Starporträt

Don Cheadle

Der Schauspieler Don Cheadle lässt sich in keine Schublade stecken. Ob genau das das Geheimnis seines Erfolges ist?

Don Cheadle

  • Geboren , Kansas City, Missouri / USA
  • VornameDonald Frank
  • Name Cheadle
  • Jahre54
  • Grösse 1.73 m
  • Partner Bridgid Coulter (seit 1992)
  • Kinder Ayana Tai  (*1995); Imani  (*1997)

Biografie von Don Cheadle

Eine Oscar-Nominierung, zwei Golden Globes, vier Emmy-Nominierungen und drei Nominierungen der Screen Actors Guild – das ist die bisherige, überaus erfolgreiche Bilanz des Schauspielers, Regisseurs und Filmproduzenten Don Cheadle.

Don Cheadle startet durch

Der in Kansas geborene Sohn einer Lehrerin und eines Psychologen kam allerdings eher durch Zufall zur Schauspielerei. Zunächst studierte er Kunstwissenschaften am California Institute of the Arts, bevor er über Stand-Up-Komik zur Schauspielerei kam. Mit dem Talent, das Don Cheadle mitbrachte, ergatterte er schnell erste Rollen in Filmen und Serien wie "Der Prinz von Bel-Air", allerdings wurde seine erste größere Rolle zum Flop. Anfang der 90er Jahre spielte er Robert Wilson in der Serie "Golden Palace", dem Spin-off der erfolgreichen Sitcom "Golden Girls". Die Show wurde wegen schwächelnder Quoten nach nur einer Staffel wieder eingestellt. Was als Misserfolg und Rückschlag begann, sollte sich jedoch als Glücksgriff herausstellen, denn nun hatte Don Cheadle Gelegenheit, die Rolle zu spielen, die ihm den Durchbruch bescherte. Von 1993 bis 1995 mimte er den Bezirksstaatsanwalt John Littleton in der gefeierten Serie "Picket Fences - Tatort Gartenzaun" und wurde schließlich zum TV-Star.

Don Cheadle erobert Hollywood

In den kommenden Jahren konzentrierte sich Don Cheadle wieder mehr auf die große Leinwand – mit Erfolg! Niemand konnte sich seinem Talent entziehen und so standen dem Mimen nun alle Türen offen. Von Ensemblefilmen, über politische Dramen bis zu großen Blockbustern vereint Cheadle so gut wie jedes Genre auf seinem Steckbrief. Hier seine erfolgreichsten und bekanntesten Filme:

  • 1995: Teufel in Blau
  • 1997: Boogie Nights
  • 1998: Out of Sight
  • 2000: Traffic - Macht des Kartells
  • 2001: Passwort: Swordfish
  • 2001: Rush Hour 2
  • 2001: Ocean's Eleven
  • 2004: Attentat auf Richard Nixon
  • 2004: L.A. Crash
  • 2004: Hotel Ruanda
  • 2004: Ocean's 12
  • 2007: Ocean's 13
  • 2010: Iron Man 2
  • 2012: Flight
  • 2013: Iron Man 3
  • 2015: Avengers: Age of Ultron
  • 2016: The First Avenger: Civil War
  • 2018: Avengers: Infinity War

Don Cheadle lässt sich nicht in eine Schublade stecken

Besonders herausragend war Don Cheadles schauspielerische Leistung in dem historischen Drama "Hotel Ruanda", wofür er prompt eine Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller einheimste. Dass er aber nicht nur Kino für politisch Interessierte macht, beweist Cheadle mit seiner Rolle des Superhelden War Machine im Marvel Cinematic Universe. Als dieser trat er bislang in den Actionstreifen "Iron Man 2", "Iron Man 3", "Avengers: Age of Ultron", "The First Avenger: Civil War" und "Avengers: Infinity War" auf. Und ebenso im Fernsehen macht der vielseitige Schauspieler eine mehr als gute Figur. Von 2012 bis 2016 spielte er in der Comedy-Drama-Serie "House of Lies" den  erfolgreichen und skrupellosen Unternehmensberater Marty Kaan und sicherte sich dafür einen Golden Globe Award.