Starporträt

Dolly Parton

Dolly Parton schrieb nicht nur Musikgeschichte, sondern wurde zur Ikone einer ganzen Generation

Dolly Parton

  • Geboren , Sevierville, Tennessee / USA
  • VornameDolly Rebecca
  • Name Parton
  • Jahre73
  • Grösse 1.52 m
  • Partner Carl Thomas Dean (verheiratet seit 1966)

Biografie von Dolly Parton

Dolly Parton, liebevoll die Barbie der Countrymusik genannt, ist seit über einem halben Jahrhundert im Showbiz, hat mehr als 100 Millionen Alben verkauft und im Laufe ihrer ausnahmslosen Karriere acht Grammys abgestaubt.

Dolly Partons Kindheit

Mehr als genug Gründe, um einmal einen Blick auf das spannende Leben der Musikikone zu werfen. Geboren und aufgewachsen ist Dolly Parton im US-amerikanischen Tennessee als viertes von zwölf Kindern von Robert Lee Parton und Avie Lee Owens. Schon früh förderten die Eltern das musikalische Talent ihrer Kinder, was dazu führte, dass nicht nur Dolly Sängerin wurde, sondern auch ihre Geschwister Stella und Randy diesen Weg einschlugen. Doch für Dolly Parton war vor allem ihr Onkel Bill Owens eine wichtige Figur: Er war es nämlich, der seine Nichte dazu ermutigte, an Talentshows teilzunehmen und öffentlich aufzutreten.

Große Liebe in Nashville

Nachdem Dolly Parton also schon bereits einige Auftritte hinter sich, eigene Songs geschrieben und ihren Schulabschluss in der Tasche hatte, ging die junge Frau mit voller Hoffnungen im Gepäck ins Country-Mekka Nashville. Dort angekommen fasste sie nicht nur als Songwriterin rasch Fuß im hiesigen Musikgeschäft, sie traf auch ihre große Liebe. Den Bauarbeiter Carl Thomas Dean traf Dolly in einem Waschsalon, sofort war es um die beiden geschehen. Am 30. Mai 1966 haben sich die beiden Verliebten das Ja-Wort und sind bis heute glücklich verheiratet.

Dolly Parton legt eine Weltkarriere hin

Und auch beruflich ging es weiterhin steil bergauf. Während Dolly Parton zunächst nur hinter den Kulissen als Songwriterin von sich reden machte, wurde sie einige Jahre später vom Country-Star Porter Wagoner entdeckt. Von nun an standen die beiden Musiker als Duo auf der Bühne, doch Mitte der 70er begann sich Dolly von ihrem Entdecker zu emanzipieren und wollte auf Solopfaden wandeln. Eine Entscheidung, die Dolly sicherlich nicht bereut hat. Sie legte eine Karriere hin, die ihresgleichen sucht! Aus ihrer Feder stammt der Megahit "I Will Always Love You", mit dem nicht nur sie selbst, sondern knapp 10 Jahre später auch Whitney Houston die Spitze der Charts erreichte. Partons wohl berühmtester Song "Jolene" schlägt bis heute Wellen in allen erdenklichen Genres und ist mit 38 verschiedenen Interpretationen ihr am häufigsten gecoverter Song.

Sie steht zu ihrem Look

Doch nicht nur mit ihrer Musik hinterlässt Dolly Parton einen bleibenden Eindruck, auch mit ihrem Äußeren fällt die wasserstoffblonde Sängerin auf. Seit ihrem 22. Lebensjahr legt sich Frau Parton immer wieder unters Messer. Sie wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und bewunderte immer schon wohlhabende, glamouröse Frauen – ein Ideal, das sie durch die zahlreichen OPs und ihren speziellen Look erreichen will. Doch von ihrem künstlichen Aussehen sollte man sich nicht blenden lassen, denn in Wahrheit ist Dolly Parton ganz und gar nicht gekünstelt. Sie hat ein großes Herz, ist im Inneren noch immer das Mädchen vom Lande und setzt sich für die Belange anderer Menschen ein. So ist sie auch zur Schwulen-Ikone aufgestiegen, weil sie sich trotz Anfeindungen und Morddrohungen aus der konservativen Countryszene für die gleichgeschlechtliche Ehe und die Stärkung von Rechten aller Homosexuellen einsetzt. Eine beeindruckende Frau, diese Dolly Parton!

Erfahren Sie mehr: