Starporträt

Daniel Küblböck

Daniel Küblböck ist "DSDS"-Urgestein der ersten Stunde. Nach zunächst beachtlichen Erfolgen wurde es später ruhiger um den schrägen Vogel. Sein tragisches Verschwinden im September 2018 gibt Rätsel auf

Daniel Küblböck

  • Geboren , Hutthurm, Bayern
  • VornameDaniel Dominik
  • Name Kaiser-Küblböck
  • Jahre33
  • Grösse 1.71 m

Biografie von Daniel Küblböck

Im Jahr 2002 sorgte der quirlige Kinderpfleger aus dem bayerischen Eggenfelden für Furore. , damals zarte und unschuldige 17 Jahre alt, wurde der "schräge Vogel" der allerersten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Man liebte oder hasste ihn. Nicht zuletzt deshalb wurde der schrille Bayer bereits als Gewinner gehandelt, Doch letztlich musste sich Daniel Küblböck nach und mit dem dritten Platz bei "DSDS" zufrieden geben. 

Die Karriere nimmt Fahrt auf

Obwohl Daniel Küblböck den "DSDS"-Sieg nicht einstreichen konnte, oft verspottet und belächelt wurde, stand ihm eine, wenn auch kurzweilige, Karriere im Musikbusiness bevor. Seine Single "You Drive Me Crazy" und das dazugehörige Album "Positive Energie" wurden zu beachtlichen Erfolgen und Küblböck zum gern gesehenen Gesicht in der deutschen Medienlandschaft. 

Neben seiner Musik machte der Sänger mit seiner Autobiografie "Ich lebe meine Töne" von sich reden. Das Buch, in dem er unter anderem von seiner schweren Kindheit erzählte, erreichte Platz drei in der Spiegel-Bestsellerliste. Zum Flop hingegen wurde der halbdokumentarische Kinofilm "Daniel, der Zauberer", der bis heute als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten gehandelt wird. 

Mehr News zu Daniel Küblböck

Daniel Küblböck im Dschungelcamp

Neue Zuschauer von sich begeistern konnte Daniel Küblböck wenig später mit seiner Teilnahme an der ersten Staffel der RTL-Fernsehsendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Noch heute erinnern wir uns an das legendäre Bad in einem gläsernen Sarg voller Kakerlaken. ER prägte die Außenwahrnehmung vom "Dschungelcamp". Im kommenden Jahr zog der schrille Entertainer für mehrere Tage in das "Big-Brother"-Dorf. 

Daniel Küblböck

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

2002/ 2003  Daniel Küblböck tritt erstmals ins Rampenlicht und nimmt an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Er wird mit seiner schrillen Art zu einem Publikumsliebling und zu einem der Lieblinge von Chef-Juror Dieter Bohlen. 
2003  Im DSDS-Finale wird der damals 17-jährige  Daniel Dritter. Hier zu sehen mit dem Sieger der Staffel Alexander Klaws und Juliette Schoppmann.   
2003  Daniel Küblböck spielt eine Gastrolle in der ARD-Serie "St Angela"
2003  Daniel stellt seine Biografie "Ich lebe meine Töne" erstmals in Hamburg vor. 

17

Neues Image, neues Glück?

Nun wurde es ruhiger um den einst so umjubelten Casting-Star – Zeit für einen Imagewechsel. 2005 erschien sein Album "Liebe Nation", das sich deutscher Popmusik verschrieben hatte. Die Singleauskopplung "König von Deutschland", eine Coverversion des berühmten Hits von , wurde zum überraschenden Achtungserfolg. Von nun an wurde Daniel Küblböck musikalisch mutiger, versuchte sich mit Jazz und experimentierte mit allerlei Stilrichtungen. An die alten Erfolge konnte Daniel Küblböck mit seinem neuen Sound zwar nicht anknüpfen, doch der verrückte Junge von damals schien im Reinen mit sich, erwachsen geworden und endlich angekommen zu sein.

Firmengründung und Adoption

Er investierte clever in Solarenergie, gründete sogar eine eigene Firma und machte genug Geld, seine musikalische Leidenschaft auch ohne nennenswerte kommerzielle Erfolge auszuleben. 2011 ließ er sich von der Immobilien-Millionärin adoptieren, distanzierte sich auf diesem Weg von seiner leiblichen Familie und trug fortan den Namen . Einige Jahre später nahm er an der RTL-Show "Let's Dance" teil und belegte mit seiner Tanzpartnerin den sechsten Platz – der letzte große Fernsehauftritt von Daniel Küblböck. 

Das tragische Verschwinden von Daniel Küblböck

Ab 2015 konzentrierte sich das "DSDS"-Urgestein auf seine Schauspielkarriere. Daniel Küblböck begann eine Ausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin. Doch was als großer Traum begann, sollte sich als Alptraum entpuppen. 

Nach dem tragischen Verschwinden Küblböcks von einem Kreuzfahrtschiff im September 2018 wird vermutet, dass das Mobbing in seiner Schauspielklasse, unter der Küblböck stark gelitten hat, den Anstoß für das dramatische Ereignis gab. Doch was war geschehen? Seit dem 9. September 2018 wird Daniel Küblböck vermisst. Während einer Reise von Hamburg nach New York auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAluna soll der Sänger vor der Küste Neufundlands über Bord gegangen sein – ausgerechnet an der Stelle, an der 1912 die legendäre Titanic gesunken war. Zufall? Bislang ungewiss. Rettungskräfte suchen fieberhaft nach dem verschollenen Sänger. 

Küblböck, Grosch & Co.

Das machen die ehemaligen DSDS-Teilnehmer heute

Daniel Küblböck, Judith Lefeber, Alexander Klaws
"We have a Dream" - Das wurde aus den Träumen der DSDS-Stars.
©Gala

News zu Daniel Küblböck