Starporträt

Dane DeHaan

Dane DeHaan schaffte es vom Broadway nach Hollywood und mauserte sich schnell zu einem der gefragtesten Schauspieler im Filmmekka

Dane DeHaan

  • Geboren , Allentown, Pennsylvania / USA
  • VornameDane William
  • Name DeHaan
  • Jahre33
  • Grösse 1.73 m
  • Partner Anna Wood (verheiratet seit 2012)
  • Kinder Bowie Rose   (*2017)

Biografie von Dane DeHaan

Dass der in Pennsylvania geborene Dane DeHaan schon über 30 Jahre alt und sogar Ehemann und Vater einen kleinen Tochter ist, sieht man dem Schauspieler nicht an. Nicht umsonst spielte er immer schon Figuren, die deutlich jünger sind als er selbst. Wegen seines speziellen Looks wurde er mit Vorliebe für Rollen junger, zerrissener Männer besetzt, die vom rechten Weg abgekommen sind. Doch auf ein bestimmtes Genre will sich Dane DeHaan nicht festlegen lassen. Mit Bravour beweist der talentierte Mime nun schon seit Jahren sein vielseitiges und außergewöhnliches Talent.

Vom Broadway vor die Kamera

Angefangen hat alles, wie bei so vielen Schauspielern, am Theater. Nach einigen Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zog es Dane DeHaan dann allerdings vor die Kamera. Er ergatterte kleine Rollen in Serien wie "Law & Order: Special Victims Unit" und "True Blood" ehe er sich 2010 in der dritten Staffel der von Kritikern gelobten Serie "In Treatment – Der Therapeut" eine Hauptrolle sichern konnte.

Auf nach Hollywood

Der große Durchbruch gelang Dane DeHaan 2012 mit dem Science-Fiction-Film "Chronicle – Wozu bist Du fähig?". Nun wurde ganz Hollywood auf den begabten Jungschauspieler aufmerksam und bedachte ihn mit Rollen im Drama "Lawless – Die Gesetzlosen" an der Seite von Tom Hardy und Shia LaBeouf und in "The Place Beyond the Pines" neben Ryan Gosling, Bradley Cooper und Eva Mendes. 2014 winkte dann die erste fulminante Großproduktion mit Dane DeHaan. In "The Amazing Spider-Man 2" mimte er den Freund und Gegenspieler des Spinnenmanns. Anschließend verkörperte er den jungen James Dean im Biopic "Life".

Vom Babyface zum Hollywoodstar

Spätestens nun war die steile Karriere von DeHaan nicht mehr aufzuhalten. 2017 glänzte er gleich in zwei Großproduktionen. Im Historiendrama "Tulpenfieber" flimmert er neben den Oscarpreisträgern Alicia Vikander und Christoph Waltz über die Kinoleinwände. Und auch im lang ersehnten Sci-Fi-Spektakel "Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten" von Luc Besson mit Showgrößen wie Cara Delevingne, Ethan Hawke, Clive Owen, John Goodman und Rihanna ist er Teil des namhaften Casts.