Starporträt

Collien Ulmen-Fernandes

Ihr hübsches und exotisches Gesicht haben die Generation VIVA geprägt. Collien Ulmen-Fernandes ist nicht mehr aus der Fernsehlandschaft wegzudenken.

Collien Ulmen-Fernandes

  • Geboren , Hamburg/Deutschland
  • VornameCollien
  • Name Ulmen-Fernandes , geboren als Collien Fernandes
  • Jahre38
  • Grösse 1.65 m

Biografie von Collien Ulmen-Fernandes

Als Tochter eines Inders und einer Deutschen mit ungarischen Wurzeln kam Collien Fernandes am 26. September 1981 in Hamburg zur Welt. Dass diese interessante Mischung vor allem auf ihr Aussehen einen guten Einfluss hat, erkannte sie selbst schon recht früh.

Ein Leben im Rampenlicht

Im zarten Alter von 15 Jahren zog Collien aus ihrem Elternhaus aus, um Model zu werden. Ein Jahr später nahm sie in ihrer Geburtsstadt Tanzunterricht, es folgte die klassische Ballettausbildung in Hamburg und London. Das Leben im Rampenlicht gefiel ihr und wollte aus diesem nicht mehr raus.

Christina Hendricks + Geoffrey Arend

Ehe-Aus nach 12 Jahren Beziehung

Geoffrey Arend und Christina Hendricks
Nach zehn Jahren Ehe haben sich Christina Hendriks und Geoffrey Arend getrennt. Die Stellungnahme der beiden sehen Sie im Video.
©Gala

Die Anfänge mit "YamYam"

Sie wurde Mitglied in der Band "YamYam" und trat außerdem in vielen Musikvideos auf. Als sie als Backgroundtänzerin und –sängerin für namenhafte Musikgrößen wie Shaggy oder Enrique Iglesias auftrat, wurden mehrere Produzenten auf die hübsche Halb-Inderin aufmerksam und sie bekam einen Plattenvertrag bei BMG.

Erfolg auf der Überholspur

Als Musik und Tanz zwar schön und gut waren, aber nicht mehr genug, entschied sich Collien Ulmen-Fernandes für die große weite Fernsehlandschaft. Mit 19 Jahren wurde sie 2001 zur neuen Moderatorin des Jugendmagazins "Bravo TV". Ihre offene und gesprächige Art gefiel Produzenten und dem Publikum, 2003 fing sie dann bei dem Musiksender VIVA an, wo sie bis 2011 zahlreiche Sendungen moderierte.

Collien auf der großen Leinwand

Doch nicht nur auf den Fernsehbildschirmen der heimischen Wohnzimmer gab sie sich selbst zum Besten, auch auf der Kinoleinwand konnte sie den einen oder anderen Erfolg für sich verzeichnen. In "Autobahnraser" von Bernd Eichinger gab Fernandes 2004 ihr Kino-Debüt. Darauf folgten viele Engagements in deutschen Kino- und Fernsehproduktionen. 2008 wurde sie für ihre harte Arbeit belohnt und wurde für den Filmpreis Undine als Beste jugendliche Nebendarstellerin nominiert.

Trash-TV mit Collien Ulmen-Fernandes

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Fokus auf die Person Collien Fernandes gelenkt werden sollte. In der Doku-Soap "Gülcan und Collien ziehen aufs Land" musste die Moderatorin mit VIVA-Kollegin Gülcan Karahanci, heute Gülcan Kamps, mehrere Wochen lang das Landleben bestreiten, alles auf Kamera, unterlegt von unterhaltsamer Musik, dokumentiert. Vorbild der Sendung war "The Simple Life" aus den USA, in der Paris Hilton und Nicole Richie in ein ihnen fremdes, nämlich das einfache Leben eintauchen mussten.

Sie kann auch anders

Fern von diesem Trash-Format wurde sie 2015 für den Grimme-Preis nominiert, für ihre Kindersendung "Spurensuche". Schon zwei Jahre zuvor erhielt sie den MIRA-Award für diese Sendung.

Das unverkennbare Werbegesicht

Den Traum vom Modelleben haben sehr viele Mädchen im Alter von 15 Jahren. Hinauszugehen, um diesen zu verwirklichen trauen sich einige, richtigen Erfolg haben nur die wenigsten. Eine von diesen wenigen ist auch Collien Ulmen-Fernandes. Ihr Plan von damals ist aufgegangen, und sie wurde direkt das Werbegesicht für die Versandhäuser Otto und Neckermann. Doch dabei sollte es nicht bleiben, sie trat in mehreren Werbespots u.a. für Tchibo, Puddies Pudding oder McDonald's auf. Viel Aufmerksamkeit erhielt sie außerdem für ihre Werbung des Dessous-Labels BeeDees.

Von dem Mädchen, das auszog zur sesshaften Buchautorin

Bei allen Erfolgen fehlt es Collien Ulmen-Fernandes trotzdem nicht an Bodenhaftigkeit. Am 22. Juni 2011 heiratete sie den deutschen Schauspieler Christian Ulmen und aus der Marke Collien Fernandes wurde Collien Ulmen-Fernandes. Doch das tat ihrem Erfolg keinen Abbruch. 2012 bekamen die frisch gebackenen Eheleute dann eine Tochter und machten das Familienglück perfekt. Ungewöhnliche Töne schlug Ulmen-Fernandes zwei Jahre später an, als sie ihr Buch "Ich bin dann mal Mama" veröffentlichte.

Collien Ulmen-Fernandes zwischen Mutterschaft und Beruf

Ohnehin scheint Collien Ulmen-Fernandes ihre Mutterrolle zu lieben. Neben ihrem veröffentlichten Buch schreibt sie ihre eigene Kolumne in der Zeitschrift Eltern und seit 2016 sogar in der Süddeutschen Zeitung. Doch "nur" Mutter zu sein, das reicht dem Multitalent nicht. "Ich glaube echt, dass es hilft, wenn man auch mal weg ist, weil man wiederkommt und so eine Sehnsucht nach seinem Kind hat, dass man wirklich alles erträgt", so Collien, die schon immer eine berufstätige Mutter sein wollte. Besonders in den ersten Lebensjahren ihres Babys musste Collien immer wieder harte Kritik einstecken, doch beharrlich wehrt sie sich gegen die konservativen Vorstellungen über die Mutterrolle. Immerhin beschwere sich niemand, dass auch der Vater des Kindes Christian Ulmen nach wie vor arbeiten geht. Die Erziehung ihrer Tochter teilen sich die Eltern und wuppen den Familienalltag mit einem einfachen Grundsatz: "Wenn ich drehe, kümmert sich mein Mann. Wenn mein Mann dreht, kümmere ich mich. Und so hat unser Kind eine gleichermaßen enge Bindung zum Vater wie zur Mutter." Und so lange es dem Kind gut geht, spricht schließlich nichts gegen arbeitende Eltern – ob nun Mutter oder Vater.  

Erfahren Sie mehr: