Starporträt

Chris Martin

Smart, unangepasst und poetisch: Chris Martin, der Sänger der Kultband Coldplay, hat alles, was man sich nur wünschen kann.

Chris Martin

  • Geboren , Exeter, Devon / Großbritannien
  • VornameChristopher Anthony John
  • Name Martin
  • Jahre42
  • Grösse 1.87 m

Biografie von Chris Martin

Chris Martin ist früher sicher einer dieser Jungs gewesen, die sich am Wasser sofort die Hosenbeine hochkrempeln mussten und dann den ganzen Tag damit verbringen konnten, die Füße baumeln zu lassen: ein Poet, der Inspiration statt Sauerstoff atmete. Mit dem Strohhalm zwischen den Schneidezähnen werden die Ideen nur so aus seinem Kopf auf die Notenblätter gepurzelt sein - eine Methode, die sich offensichtlich bewährt hat. Chris Martin gehört als Sänger und Liederschreiber seiner Band "Coldplay" zu den erfolgreichsten Musikern unserer Zeit. Und auch mit seinem Privatleben sorgt er ab und zu für Schlagzeilen - wie mit seiner (inzwischen gescheiterten) Ehe mit Hollywood-Schönheit  Gwyneth Paltrow.

Mit "Coldplay" einen Hit nach dem anderen

"Coldplay" nahm seine Anfänge während der 90er. Während seines Studiums am University College London traf Chris Gitarrist Johnny Buckland, bevor sich später ihre Kollegen Guy Berryman und Will Champion dazu gesellten und 1996 mit ihnen "Coldplay" gründeten. Ihr erstes Album, 'Parachutes', veröffentlichten die Briten 2000 und landeten in ihrer Heimat damit direkt auf Platz 1 der Charts. Ihre darauffolgenden Platten - darunter 'X+Y' und 'Mylo Xyloto' - schafften es in den Folgejahren auch in zahlreichen anderen Ländern der Welt an die Chartspitze. Bis heute sind Chris Martin und sein "Coldplay"-Gefolge für Hits wie 'The Scientist', 'Viva la Vida', 'Paradise' und 'A Sky Full of Stars' bekannt. Für den 2016 veröffentlichten Song "Hymn For The Weekend" konnte Chris Martin sogar Pop-Queen Beyoncé als Duett-Partnerin gewinnen. Die Band gehört also definitiv zu den ganz Großen im Musik-Business.

Till Lindemann

Hier angelt er - nackt!

Till Lindemann
Wer immer schon mal wissen wollte, wie Rammstein-Frontsänger Till Lindemann unter der schwarzen Kluft aussieht, kommt durch dieses Video auf seine Kosten.
©Gala

Chris Martins größte Hits mit "Coldplay"

  • 2000: Yellow
  • 2002: In My Place
  • 2002: The Scientist
  • 2002: Clocks
  • 2005: Speed of Sound
  • 2005: Fix You
  • 2008: Viva la Vida
  • 2011: Paradise
  • 2014: Magic
  • 2014: A Sky Full of Stars
  • 2015: Adventure of a Lifetime
  • 2015: Hymn for the Weekend
  • 2017: Something Just Like This

Chris Martin als Musiker, Papa und Umweltaktivist

Der 14. Mai 2004 wurde für Chris zu einem historischen Datum. Sein Töchterchen Apple warf einen ersten Blick auf die Welt und wurde noch vor ihrem ersten Wort zur neuen Muse des Musikers. "Apple beeinflusst mich dahingehend, dass ich die Welt in noch extremeren Farben sehe", sagte der Sänger, der das Mädchen mit Gwyneth großzieht. Nach der Geburt seiner Tochter verstärkte Chris seinen sozialen Einsatz: "Die Dinge, die ich immer für gut, hübsch oder unglaublich hielt, scheinen heute noch besser und noch erstaunlicher. Aber andere Dinge wie Umweltverschmutzung, all diese Probleme mit unserem Handel... das alles erscheint mir noch schlimmer." Die Geburt von Sohn Moses Bruce Anthony am 09. April 2006 hat ihn in diesen Bestrebungen zusätzlich gestützt.

Chris Martin - der bescheidene Frauenschwarm

Zeit für seine Musik blieb Chris aber auch weiterhin. Mehrere Millionen verkaufte Platten: Das ist eine Zahl, die manchen Künstler schwindlig machen würde. Chris Martin blieb standhaft - mit nun mehr zwei Kindern im Schlepptau ist dies vielleicht auch kein Wunder. Starallüren? Fehlanzeige! Und vielleicht ist das auch der Grund, weshalb Hollywoods bescheidenste Darstellerin, Jennifer Lawrence, Gefallen an dem "Coldplay"-Frontmann gefunden hatte. Nachdem Chris und Gwyneth im März 2014 nach zehn Jahren Ehe ihre "bewusste Entpaarung" bekanntgegeben hatten, bandelte der Sänger im Sommer 2014 mit der Schauspielerin, die aus der 'Die Tribute von Panem'-Filmreihe bekannt ist, an. Das Liebesglück hielt zwar nur einige Monate, aber schon im Oktober 2015 war eine neue Frau an der Seite des "Coldplay"-Sängers zu sehen. Mit Annabelle Wallis hat sich Chris Martin erneut eine attraktive Schauspielerin geangelt. Zunächst schien es so, als sei der "Tudors"-Star weit mehr als eine Lückenbüßerin, sogar von Hochzeit soll die Rede gewesen sein – ehe auch diese Beziehung scheiterte.

Neues Liebesglück mit Dakota Johnson

Doch im Oktober 2017 begann die Gerüchteküche erneut heftig zu brodeln. Der Sänger wurde auffallend oft mit dem 'Fifty Shades of Grey'-Star Dakota Johnson gesichtet und lange wurde spekuliert, ob sie die neue Frau an seiner Seite ist. Gemeinsame Konzertbesuche und ein heimlicher Urlaub in Israel bestätigten die Gerüchte, auch wenn die beiden frisch Verliebten bislang schweigen. 

Erfahren Sie mehr: