Starporträt

Chris Brown

28 Jahre

Musikalisch feiert er zwar weiterhin Erfolge, privat macht Chris Brown aber immer wieder mit Skandalen auf sich aufmerksam.

  • Geboren , Tappahannock, Virginia / USA
  • VornameChristopher Maurice
  • Name Brown
  • Grösse 1.85 m
  • Sternzeichen Stier
  • Partner Vanessa Vargas (aktuell); Ammika Harris (2016); Cydney  Christine  (2016); Amy  Shehab  (2015); Karizma  Ramir  (2013); Blair  Pena  (2013 - 2015); Draya  Michele  (2011 - 2012); Karrueche  Tran  (2010 - 2015); Simply  Jess  (2010 - 2012); Jasmine  Sanders  (2010); Rihanna  (2007 - 2013); Briona  Mae ; Rhea  Dummett
  • Kinder Royalty  (*2015)

Biografie von Chris Brown

Fällt der Name , denkt man auch heute noch an Februar 2009, als der Musiker seine damalige Freundin krankenhausreif prügelte. Die Bilder der mit blauen Flecken übersäten Popsängerin schockierten die ganze Welt. Inzwischen hat es Chris geschafft, sich von dem Vorfall zu distanzieren und seine Karriere wieder anzukurbeln, privat ist sein Leben trotzdem noch ein einziges Auf und Ab.

Der frühe Ruhm

Dabei ging es vielversprechend los: Mit 13 wurde er entdeckt, unterschrieb mit 15 seinen ersten Plattenvertrag und landete mit 16 mit seiner Debütsingle 'Run It!' gleich seinen ersten Nummer-eins-Hit in den USA. Es folgten die Alben 'Chris Brown' (2005) und 'Exclusive' (2007), Hitsongs wie 'Forever' und 'With You' sowie die ersten Auszeichnungen. 2009 dann der Schock: Nach einem Streit mit Freundin Rihanna, mit der er seit 2007 zusammen war, wurde Chris handgreiflich, schlug die Sängerin krankenhausreif. Sein geplanter Auftritt bei den Grammys wurde abgesagt, der Musiker zog sich zurück, wurde wegen Körperverletzung verurteilt. Der Richter verdonnerte ihn zu einer Bewährungsstrafe von fünf Jahren und Sozialstunden.

Öffentliche Reue und erster Grammy

Erst nach einigen Monaten brach Chris sein Schweigen und entschuldigte sich öffentlich: "Ich habe das Rihanna bereits unzählige Male gesagt und heute sage ich es euch: Es tut mir unendlich leid, dass ich nicht in der Lage war, mit der Situation anders und besser umzugehen." Chris stürzte sich in die Arbeit, brachte noch im selben Jahr sein drittes Album 'Graffiti' raus, dessen Erfolg allerdings weit hinter den Vorgängern zurückblieb. Das Image des vielversprechenden Jungstars war doch angekratzter, als ihm lieb war. Aber schon mit seiner nächsten Platte 'F.A.M.E.' (2011) konnte er wieder an alte Erfolge anknüpfen und diese noch übertreffen - es war sein erstes Numer-eins-Album! Zusätzlich bekam er für das Werk seinen ersten Grammy.

Die Probleme nehmen kein Ende

Obwohl sich seine Karriere von dem Skandal erholte, scheint Chris privat seine persönlichen Dämonen nicht in den Griff zu bekommen - und bleibt der ewige Bad Boy. Immer wieder macht er negative Schlagzeilen, verstößt gegen seine Bewährungsauflagen, kommt wegen Körperverletzung, Beleidigungen und angeblicher Fahrerflucht in Konflikt mit dem Gesetz. Mehrmals wanderte er bereits hinter Gitter - allerdings immer nur für kurze Zeit. Außerdem ging er auf Entziehungskur und musste sich einer vom Gericht verordneten Aggressionsbewältigungstherapie unterziehen. Nach Anordnung einer viermonatigen Haftstrafe im Mai 2014, von der er nur einige Wochen absaß, äußerte sich Chris dazu: "Ich kann nur sagen, dass ich auch nur ein Mensch bin und Fehler gemacht habe."

Ein ständiges Hin und Her

In seinem Liebesleben geht es ebenso turbulent zu. Nach der Trennung von Rihanna bandelte der Sänger 2011 kurz mit der Sängerin Natalie Mejia, ehe er sich in das Model verliebte. Angeblich kam es aber bereits im Jahr darauf zu einer erneuten Annäherung zwischen ihm und seiner berühmten Ex. Chris verließ seine Freundin Karrueche, um sie angeblich nicht zu verletzen und veröffentlichte kurze Zeit drauf ein Video mit dem Titel "The Real Chris Brown". Darin waren Bilder von ihm, seiner Exfreundin Karrueche Tran und Rihanna zu sehen, untermalt von Chris, der sich fragte: "Kann man zwei Menschen lieben? Ich weiß nicht, ob das möglich ist, aber für mich fühlt es sich so an." Es kam, wie es kommen musste, Anfang 2013 bestätigte Rihanna tatsächlich das Liebes-Comeback: "Er ist nicht das Monster, für das ihn alle halten. Er ist ein guter Mensch. Er hat ein fantastisches Herz. Er ist großzügig und liebevoll." Lange hielt die Beziehung trotzdem nicht, nach nur wenigen Monaten war wieder Schluss und Chris ging zurück zu Karrueche Tran, mit der er eine turbulente On-Off-Beziehung führte.

Kommt jetzt die Wende?

Im März 2015 dann die Überraschung: Es wurde bekannt, dass Chris schon seit neun Monaten Vater einer kleinen Tochter war. Er selbst bestätigte die Gerüchte auf Instagram. Das Baby hört auf den Namen Royalty, Mutter des Kindes ist ein Model namens . Freundin Karrueche verzieh dem Bad Boy seinen Seitensprung nicht und trennte sich endgültig. Als seine kleine Tochter Royalty ein Jahr alt war, erteilte ein Gericht den beiden Eltern das geteilte Sorgerecht. Und noch eine weitere positive Nachricht erreichte den Künstler: Nach sechs Jahren wurde endlich seine Bewährungsstrafe aufgehoben. Da dachte man kurz, der Sänger würde es schaffen, sein Leben endgültig auf die richtige Bahn zu lenken, doch schon kam die nächste Hiobsbotschaft. Seine Ex Karrueche Tran wollte eine einstweilige Verfügung gegen Brown erwirken, da er angeblich gedroht hatte, sie umzubringen. Alles Quatsch, so das Statement des Musikers, er hatte seine Verflossene lediglich gestalkt. 

Wie geht's weiter mit Chris Brown

Später im Jahr 2017 machte Chris Brown immerhin mal wieder mit seiner Musik Schlagzeilen. Im Laufe des Jahres erscheint sein achtes Studioalbum 'Heartbreak on a Full Moon'. Doch die ersten drei Singles aus seinem neuen Werk 'Grass Ain't Greener', 'Party' und 'Privacy' blieben weit hinter den Erwartungen zurück. 'Party' schaffte es gerade mal auf Platz 40 der US-Charts und war damit schon der erfolgreichste der drei Songs. Scheint, als hätte Chris Brown die Skandale der letzten Jahre nicht ganz ohne Schaden überstanden. Aber wer weiß, vielleicht kämpft er sich zurück ins Musikbusiness. Talent hat er ja, das steht außer Frage, es wäre nur schön, wenn er seine Energie in die Musik und nicht in Ausraster und Skandale stecken würde. 

Social Media von Chris Brown

🔥🔥🔥🔥🔥

14.12.2017

12 Days Of Christmas: Cuffing Season is available on @Spotify now! 🎄🙌🏽❤️ https://t.co/O478P4fTEz https://t.co/piKvY42tdu

13.12.2017

https://t.co/4Iq2qt9WVS https://t.co/Hb2XflIOSc

13.12.2017

I just gave you guys a whole new album for Christmas. 🎄 Thank you for all your support and I hope you like it! ❤️🙌🏽 smarturl.it/cuffingseason

13.12.2017

"Goin At It" available on my soundcloud now! https://soundcloud.com/chris_brown/goin-at-it

13.12.2017

Happy Holidays! Just wanna tell ya'll I love ya'll. "GOIN AT IT" available on my @SoundCloud https://t.co/PUd9EmE7Pn https://t.co/OeEylnp3u1

13.12.2017

I keep telling this nigga to stop trying to dress like me.... https://t.co/JnvDB0lIcB

13.12.2017

Download 12 Days Of Christmas: CUFFING SEASON on @AppleMusic now! 🎄 🎁 ❤️ https://t.co/qjaoocub77 https://t.co/pVHPP5zmuD

13.12.2017

13.12.2017

SURPRISE! 12 Days Of Christmas: CUFFING SEASON the Deluxe Edition of #HeartbreakOnAFullMoon is available everywhere… https://t.co/IvaceeKWdv

13.12.2017

SURPRISE! 12 Days Of Christmas: CUFFING SEASON the Deluxe Edition of #HeartbreakOnAFullMoon is available everywhere now! HAPPY HOLIDAYS! 🎄 🎁 ❤️ Download: http://smarturl.it/CuffingSeason

13.12.2017

MIDNIGHT EST 🎁

13.12.2017

https://t.co/4Iq2qt9WVS https://t.co/zzT4LTMVao

13.12.2017

💦💦💦

12.12.2017

12.12.2017

08.12.2017

5 weeks!

06.12.2017

DECEMBER 13th 👀?!?!?

05.12.2017

05.12.2017

04.12.2017

Who made this??? These memes be dumb as hell bro. 😂

02.12.2017

HAPPY FRIDAY #💔🌕

02.12.2017

'SIRENS' Available now: https://soundcloud.com/chris_brown/sirens

30.11.2017

Y’all gone fuck wit da vibe🔥

29.11.2017

🏆🔥

29.11.2017

#Teambreezy! What's your favourite song from the new album?!

28.11.2017

26 years ago! 😢💪🏽🎇🏆❤️❤️❤️❤️❤️

27.11.2017

BLACK 🔺 FRIDAY SALE. ALL weekend! bit.ly/BPFriday

25.11.2017

Download & stream #HeartbreakOnAFullMoon on all platforms now! 💔🌕 http://smarturl.it/HeartbreakFullMoon

21.11.2017

20.11.2017

blackpyramidclothing.com

18.11.2017

#Throwback

17.11.2017

16.11.2017