Starporträt

Carrie Underwood

Carrie Underwood feiert als Gewinnerin von American Idol weltweite Erfolge. Aber auch privat scheint für das Country Mädchen gerade alles glatt zu laufen

Carrie Underwood

  • Geboren , Muskogee / USA
  • VornameCarrie
  • Name Underwood
  • Jahre36
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Mike Fisher (verheiratet seit 2010); Travis  Stork  (2008); Chace Crawford (2007-2008); Tony  Romo (2006-2007); Drake  Clark  (2002-2005)
  • Kinder Isaiah Michael  (*2015)

Biografie von Carrie Underwood

Howdy! Die Country-Musik hat schon längst über die Grenzen der USA hinaus ihre Liebhaber gefunden, bleibt aber Geschmackssache. Definitiv jeder wird die Country-Sängerin mögen, die wir Ihnen jetzt vorstellen. Aber erst einmal von vorn...

"American Idol" 2005 ist ihr Sprungbrett

In der vierten Staffel der Kult-Casting Show "American Idol" geht sie als Siegerin hervor und ganz Nord-Amerika schaut auf den blonden Sonnenschein. Sicherlich kam die bis dato unbekannte Carrie Underwood als Country-Sängerin auch besonders glaubwürdig rüber – schließlich wuchs sie selbst auf einer Farm in Checotah des Bundesstaats Oklahoma, Nachbarstaat von Texas, auf. Der Studienabschluss in "Kommunikation und Journalismus" scheint jetzt auf einmal irrelevant und die Gesangskarriere hat oberste Priorität.

Carmen Geiss

Für ihre neuen Implantate leidet sie Höllenqualen

Carmen Geiss
Carmen Geiss hat Angst vorm Zahnarzt. Auf Instagram nimmt sie ihre Fans mit und zeigt ihre Qualen ganz öffentlich in einem Video.
©Gala / Brigitte

Ihre Karriere geht steil bergauf

Drei Wochen nach dem glorreichen Sieg bringt die Sängerin ihre erste Single heraus. "Inside Your Heaven" geht weg wie nichts und erreicht auf Anhieb Platinstatus und Platz Eins der US-Charts. Ähnlich erfolgreich wird ihr Album "Some Hearts", das auch die zweite Platinsingle "Jesus, Take the Wheel" enthält. Das nächste Album "Carnival Ride" erreicht sogar Doppelplatin. Und zwischen 2007 und 2016 kann sie stolze sieben Grammys für sich verbuchen!

Carrie Underwood auf dem Weg in den Olymp

Am 7. Februar 2010 dann der Ritterschlag: Zur Eröffnung des Super Bowl darf die Country-Prinzessin die Nationalhymne singen. Mehr Aufregung geht nicht. Naja, höchstens als sie 2012 die Rocker-Legenden von "Aerosmith" trifft, um mit ihnen zusammen "Can't Stop Lovin' You" aufzunehmen. Nach weiteren kleinen Zwischenstationen geht ihr 2014 mit Miranda Lambert veröffentlichter Hit "Somethin' Bad" bei Youtube durch die Decke: knapp 100 Millionen Mal wurde er angesehen, Stand Herbst 2018.

Isaiah ist ein süßer Fratz

Söhnchen Isaiah Michael ist ihr ganzer Stolz und der von Papa und NHL-Spieler Mike Fisher. Der Öffentlichkeit gibt Carrie Underwood ihren Schatz aber nicht allzu oft Preis. Als sie dann am 21. Juli 2016 doch mal ein Foto postet, schreibt sie verliebt darunter: "I don't deserve such sweetness!", also "Ich verdiene solche Süßheit nicht!" Unvergessen auch das süße Foto in den Armen der stolzen Oma am Muttertag – die Underwoods wissen, wie Familie geht! Das haben sie erneut im August 2018 bewiesen, als sie preisgegeben haben, dass Carrie mit Kind Nummer zwei schwanger ist. 

Die erfolgreichsten Singles von Carrie Underwood

  • 2005: Inside Your Heaven
  • 2005: Jesus, Take the Wheel
  • 2006: Before He Cheats
  • 2007: I'll Stand by You
  • 2007: So Small
  • 2008: All-American Girl
  • 2008: Last Name
  • 2009: I Told You So
  • 2009: Cowboy Casanova
  • 2010: Undo It
  • 2011: Remind Me
  • 2012: Good Girl
  • 2014: Somethin' Bad
  • 2015: Heartbeat
  • 2016: The Fighter
  • 2018: The Champion
  • 2018: Cry Pretty

Erfahren Sie mehr: