Starporträt

Caroline Beil

Ihre Karriere startete Caroline Beil als Moderatorin, inzwischen ist sie auch als Schauspielerin erfolgreich im Fernsehen und im Theater unterwegs

Caroline Beil

  • Geboren , Hamburg
  • VornameCaroline
  • Name Beil
  • Jahre52
  • Grösse 1.72 m
  • Partner Philipp-Marcus Sattler (verheiratet seit 2018); Pete Dwojak (2006-2010); Hendrik te Neues (geschieden, 2002-2005); Jerry Marwig (geschieden, 1995-1996)
  • Kinder David  (*2009); Ava  (*2017)

Biografie von Caroline Beil

Die Moderatorin, Schauspielerin und das "Hacke-Beil" der Nation Caroline Beil ist immer für eine Schlagzeile gut. Dabei geht die gebürtige Hamburgerin einfach nur unbeirrt ihren Weg.

Showbusiness-Gene

Geboren ist Caroline Beil als Tochter des Schlagersängers und Trompeters Peter Beil und seiner Ehefrau Barbara Kalweit, die einst Miss Hamburg war. Beste Gene also fürs Rampenlicht. So verwunderte es nicht, dass die spätere Fernsehfrau nach der Schule eine Gesangs- und Schauspielausbildung anfing. Während und nach ihre Ausbildung verbrachte Caroline Beil mehrere Jahre im Ausland und arbeitete auch erfolgreich als Model.

Heidi Klum

So rührend kümmert sich Tochter Lou um den "kleinen" Anton

Heidi Klum
Heidi Klum hat nicht nur vier Kinder, sondern inzwischen auch vier Hunde, bei Familie Klum ist also immer was los.
©Gala

Steile Fernsehkarriere

Anfang der 1990er Jahre machte Caroline Beil einen Ausflug in die "normale Welt" und studierte Soziologie in ihrer Heimatstadt Hamburg. Doch schnell wurde klar: Sie gehört ins Rampenlicht. Ihren ersten Moderationsjob übernahm sie schließlich bei RTL mit dem Kino-Magazin "Film Up". Es folgte eine der Hauptrollen in der ARD-Comedy-Serie "Ein ehrenwertes Haus", ehe Beil Moderatorin des Boulevard-Magazins "Blitz" auf Sat.1 wurde.

Das Dschungelcamp machte Caroline zum "Hacke-Beil"

Bis 2004 stand Caroline Beil für "Blitz" vor der Kamera, im selben Jahr zog sie in den Dschungel. Bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" machte sich die Moderatorin allerdings nicht nur Freunde. Wegen ihrer fiesen Lästerattacken verpasste man ihr den Spitznamen "Hacke-Beil".

Doch das Dschungelcamp schadete ihr nicht. Ganz im Gegenteil! Nach dem Ausflug nach Australien flatterten Caroline Beil zahlreiche Angebote ins Haus. Zunächst veröffentlichte sie den Ernährungs- und Fitness-Ratgeber "Die Caro-Linie", zwei Jahre später spielte sie eine Gastrolle in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

Liebe mit Hindernissen

"GZSZ" war nicht nur ein weiterer Job im Steckbrief von Caroline Beil, sie traf auch eine neue Liebe. Die damals schon zweifach geschiedene Moderatorin verliebte sich in ihren deutlich jüngeren "GZSZ"-Kollegen Pete Dwojak. Die Beziehung der beiden wurde aufgrund des Altersunterschiedes heiß diskutiert, noch heftiger als 2009 der gemeinsame Sohn David das Licht der Welt erblickte. Die frisch gebackenen Eltern folgten ihren Herzen und ließen sich nicht beirren, doch letztlich scheiterte die Liebe trotzdem.

Zwischenzeitlich sicherte sich Caroline Beil eine Rolle im Hauptcast der Telenovela "Sturm der Liebe", eine tragende Rolle in der ZDF-Serie "Herzflimmern" und begann mit dem Theaterspielen (, was sie übrigens bis heute erfolgreich tut).

Dritte Ehe und zweifaches Mutterglück

Und auch eine neue Liebe kam in Caroline Beils Leben. Seit 2014 ist der Zahnarzt und Oralchirurg Philipp-Marcus Sattler der Mann an ihrer Seite. Wieder ein ziemlicher Altersunterschied und wieder eine Schwangerschaft, die die Gemüter erhitzte. Mit 51 Jahren brachte Caroline Beil Töchterchen Ava zur Welt. Aller Kritik zum Trotz scheint diese Liebe zu halten. Im September 2018 wagte sich Caroline Beil zum dritten Mal vor der Traualtar und dieses Mal ist sie sich sicher: "Diese Ehe soll für immer halten und meine letzte sein. Ich bin mir von ganzem Herzen sicher, dass wir immer zusammenbleiben werden".

Erfahren Sie mehr: