Starporträt

Brendan Gleeson

62 Jahre

Lange musste der irische Schauspieler Brendan Gleeson auf seinen internationalen Durchbruch warten, doch die Geduld zahlte sich aus

  • Geboren , Dublin / Irland
  • VornameBrendan
  • Name Gleeson
  • Grösse 1.88 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Mary Gleeson (verheiratet 1982)
  • Kinder Domhnall  (*1983); Brian  (*1987); Fergus ; Rory 

Biografie von Brendan Gleeson

musste einen langen Atem haben bis er als Schauspieler endlich Erfolge feiern konnte. Der gebürtige Ire ging nach seinem Schulabschluss zwar nach London, um an der Royal Academy of Art zu studieren, kehrte anschließend jedoch wieder in seine irische Heimat zurück, wo er als Lehrer für Englisch, Irisch und Sport arbeitete.

Schauspieldebüt mit 34 Jahren

Doch die Liebe zur Schauspielerei erlosch nie. Im Alter von 34 Jahren war es dann endlich so weit, das ewige Warten hatte sich gelohnt: Brendan Gleeson gab sein TV-Debüt im irischen Fernsehen. Ein paar weitere, eher kleine Filme folgten, ehe ihm 1995 an der Seite von in "Braveheart" der internationale Durchbruch gelang. Von nun an wurde Gleeson immer wieder für Nebenrollen in großen Hollywoodproduktionen besetzt, blieb aber auch weiterhin dem europäischen Kino treu.

Brendan Gleeson in "Harry Potter"

Seine kommerziell erfolgreichste Rolle spielte Brendan Gleeson in den Teilen 4, 5 und 7 der " "-Reihe. Als der einäugige Auror Alastor "Mad-Eye" Moody begeisterte der talentierte Ire Kinder und Erwachsene gleichermaßen. 2009 kam dann auch der große Achtungserfolg samt Golden Globe-Nominierung für seine Darbietung in "Brügge sehen… und sterben?". Im selben Jahr konnte sich Brendan Gleeson zudem über seinen ersten Emmy für seine Darstellung des im Fernsehfilm "Into the Storm" freuen.

Brendan Gleeson privat

Trotz seines späten Durchbruchs als Schauspieler ist Brendan Gleeson heute also dick im Geschäft. Und auch privat ist der Ire seit Jahrzehnten schon glücklich verheiratet. Die Frau an seiner Seite seit Anfang der 80er Jahre ist Mary Gleeson. Die beiden haben vier Kinder, Domhnall, Brían, Fergus und Rúairí, und leben im Norden Dublins. Seine Söhne Domhnall and Brían sind genau wie ihr Vater auch Schauspieler geworden. Mit Domhnall stand Gleeson sogar für mehrere Filme gemeinsam vor der Kamera, darunter "Kopfgeld – Perrier's Bounty", "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1" und "Am Sonntag bist du tot".