VG-Wort Pixel

Starporträt Bob Odenkirk

Seine Fans kennen ihn eher unter dem Namen Saul Goodman. "Breaking Bad" und "Better Call Saul" machten Bob Odenkirk zum internationalen Serienstar.

Steckbrief

  • Vorname Robert John
  • Name Odenkirk
  • geboren 22.10.1962, Berwyn, Illinois / USA
  • Sternzeichen Waage
  • Jahre 60
  • Grösse 1.75 m
  • Partner Naomi Yomtov (verheiratet seit 1997)
  • Kinder Nate (*1998) Erin (*2000)

Biografie von Bob Odenkirk

Ob Bob Odenkirk sich damals hätte träumen lassen, dass er einmal ein vielfach nominierter, weltberühmter Schauspieler werden würde? Seine Kindheit sah diesbezüglich eher wenig vielversprechend aus. Bob Odenkirk wurde in der kleinen Stadt Berwyn im US-Bundesstaat Illinois geboren und wuchs mit sechs Geschwistern in der Nähe von Chicago in Naperville auf. Seine Eltern ließen sich relativ früh scheiden, der Grund dafür soll beim Alkoholkonsum seines Vaters Walter Odenkirk gelegen haben. Eine unbeschwerte Kindheit sieht anders aus.

Früh übt sich

Auch wenn er im Städtchen Naperville nicht überglücklich war, einen Vorteil hatte es: Es gab recht wenig zu tun für junge Leute, weshalb man nicht allzu leicht von Hausaufgaben abgelenkt werden konnte. So machte der 16-jährige Bob verfrüht seinen Abschluss, traute sich aber noch nicht an die Uni und besuchte erst einmal an ein kleines College in der Nähe. Nach einem Jahr wechselte er an die Universität in Milwaukee, Wisconsin und in Carbondale in Illinois, wo er erste Erfahrungen in der Medienbranche sammelte: Er war DJ und Moderator beim Campus-Radio, fokussierte sich auf Comedy. Noch bevor er im Jahr 1984 seinen Bachelor machte, freundete er sich mit seinem späteren Kollegen Robert Smigel an, der ihm Ende der 80er einen Job bei der US-Kult-Show "Saturday Night Live" verschaffte. Dort arbeitete er mit namhaften Comedians wie Chris Rock oder Adam Sandler zusammen.

Vom Uni-Radio nach Hollywood

Anfang der Neunziger ergatterte Ben Odenkirk eine Rolle in der "Ben Stiller Show", die ihn im ganzen Land bekannt machte. Es folgte die Sendung "Mr. Show with Bob and David" mit David Cross, die Odenkirk mitproduzierte.

Was bis hierhin nach einer bodenständigen Karriere im Showbiz aussieht, nahm ab 2009 eine Wende. Denn als Saul Goodman, Anwalt von Walter White aka Heisenberg, machte er sich in "Breaking Bad" über vier Jahre lang auch international einen Namen. Und zwar einen so großen, dass seiner Figur sogar ein eigenes Spin-off gewidmet wurde! "Better Call Saul" ging zwei Jahre nach dem Finale von "Breaking Bad" on air, 2022 wurde die sechste Staffel ausgestrahlt. Doch auch in großen Kinoproduktionen hat Bob Odenkirk bereits mitgespielt, darunter "Movie 43" oder "Little Women".

Bekannte Filme und Serien mit Bob Odenkirk (Auswahl)

  • 1992–1993: ''The Ben Stiller Show''
  • 1993–1998: ''Die Larry Sanders Show''
  • 1996: ''Lügen haben lange Beine''
  • 1996: ''Seinfield''
  • 2003: ''Arrested Development''
  • 2008: ''Weeds''
  • 2008–2012: ''How I Met Your Mother''
  • 2009–2013: ''Breaking Bad''
  • 2013: ''Movie 43''
  • 2013–2018: ''Drunk History''
  • 2014: ''Fargo''
  • 2015–2022: ''Better Call Saul''
  • 2017: ''Die Verlegerin''
  • seit 2019: ''Undone''
  • 2019: ''Little Women''
  • 2021: ''Nobody''

News zu Bob Odenkirk