Starporträt

Billie Eilish

Der Erfolg traf sie wie der Blitz: Billie Eilish mag zwar eine Stil-Ikone sein, doch in Sachen Musik kann ihr wirklich kaum jemand das Wasser reichen.

Billie Eilish

  • Geboren , Los Angeles, Kalifornien, USA
  • VornameBillie
  • Name Eilish Pirate Baird O'Connell
  • Jahre18
  • Grösse 1.61 m

Biografie von Billie Eilish

Man könnte meinen, Billie Eilish ist schon ewig im Musikgeschäft, so erfolgreich, wie sie ist. Kaum zu glauben, dass sie erst vor fünf Jahren ihre Karriere startete — naja, jedenfalls professionell.

Billie Eilishs Kindheit

Die junge Künstlerin wurde 2001 als Billie Eilish Pirate Baird O'Connell in Kalifornien geboren. Ihre Eltern sind Schauspieler und Musiker; sie unterrichteten Billie und ihren Bruder Finneas zu Hause selbst und legten von Beginn an großen Wert darauf, dass die Geschwister lernten, sich künstlerisch auszudrücken. Ihre Mutter Maggie Baird brachte ihnen unter anderem das Songschreiben bei — Billie schrieb ihren ersten Song mit elf Jahren! Kein Wunder, dass diese Art von Ausbildung später Früchte tragen sollte. 

Interview-Beichte von Billie Eilish

„Ich möchte, dass die Welt niemals alles über mich weiß“

Billie Eilish
Billie Eilish ist eine international erfolgreiche Popsängerin - und das mit gerade mal 17 Jahren. Ihre Kindheit war kein Zuckerschlecken wie sie in einem Interview verrät.
©Gala

Billie und Finneas — ein Dreamteam

Es mag dem gemeinsamen Unterricht zu Hause geschuldet sein, dass Billie und ihr Bruder Finneas bis heute die gleichen Interessen teilen. Was viele nicht wissen: Ohne Finneas wäre Billie Eilish nicht die erfolgreiche Künstlerin, die sie heute ist! Er schreibt mit ihr an ihren Songs, produziert ihre Musik und tritt gelegentlich auch mit ihr zusammen auf. Was für ein Dreamteam!

Ihre Karriere

Ihren allerersten Song veröffentlichte Billie Eilish auf der Musikplattform SoundCloud, als sie 14 Jahre alt war. Der Text von "Ocean Eyes" stammte aus der Feder ihres Bruders, konnte kostenlos gehört und heruntergeladen werden und kam direkt so gut an, dass Billie kurzerhand unter Vertrag genommen wurde. Im darauffolgenden Jahr veröffentlichte sie weitere Singles, 2017 erschien ihre erste EP "Don't Smile at Me". Seit 2018 ist sie weltweit immer wieder auf Tour, performte auf dem berühmten Coachella-Festival und bricht hier und da Streaming-Rekorde auf Spotify und Apple Music.

Und als würden ausverkaufte Konzerte und Chart-Platzierungen nicht schon für sich selbst sprechen, regnet es für Billie Eilish auch zahlreiche Auszeichnungen: allein von 2018 bis 2020 gewann sie insgesamt 45 Preise, darunter zwei American Music Awards, den Brit Award und fünf MTV Music Awards. Ende 2020 sahnte sie ganze fünf Grammys auf einmal ab, was sie zur jüngsten Künstlerin machte, die jemals in allen der vier Hauptkategorien zugleich nominiert war.

Ihre Musik ist auch in der Film- und Serienbranche sehr beliebt. Ihr Song "Bored" ist im Soundtrack zum Netflix-Hit "Tote Mädchen lügen nicht" zu hören und auch für "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" ist sie für die Titelmusik verantwortlich.

Künstlerin durch und durch

Billie Eilish ist jedoch nicht nur wegen ihrer Musik berühmt, sondern auch dank ihres Modestils. Düsteres Schwarz, weite Schnitte und schrille Farbakzente — vor allem in Sachen Haarfarben — machten Billie zur neuen Stilikone. Die weit geschnittenen Klamotten trägt sie aber nicht etwa, weil sie bequemer wären, sondern um von ihrem Körper abzulenken. Denn wenn niemand sehen kann, ob sie dick oder dünn sei, könne auch niemand über ihre Figur urteilen, so ihre Erklärung. Sicher ist eines: Billie Eilish überlässt die Dinge nicht gern dem Zufall. Sie ist eine wahre Künstlerin, die jeden Aspekt ihrer Kunst durchdacht hat.