Starporträt

Atze Schröder

Mit seiner Perücke, der getönten Brille und dem prolligen Humor ist Atze Schröder aus der deutschen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken

Atze Schröder

  • Geboren , Essen
  • VornameAtze
  • Name Schröder
  • Jahre54
  • Grösse 1.86 m

Biografie von Atze Schröder

Atze Schröder, "lebende Legende, King of Comedy, Gralshüter aller Pointen", wie er sich selbst auf seiner Homepage beschreibt, ist eine Kunstfigur in der deutschen Comedyszene, die alles dafür tut, ihre wahre Identität zu schützen.

Die Privatperson macht ein Geheimnis um die Kunstfigur Atze Schröder

Mehrere Rechtsstreitigkeiten konnte der Darsteller von Atze Schröder bereits gewinnen und so verhindern, dass sein echter Name genannt wird. Auch Fotos von ihm ohne die markante Perücke dürfen nicht veröffentlicht werden.

Oliver Pocher:

Dieser Seitenhieb auf seine Tanzpartnerin ging voll daneben

Oliver Pocher: Dieser Scherz hat nicht gezündet
Oliver Pocher: Mit Christina Luft bei "Let's Dance" für die originelleren Tanzeinlagen zuständig.
©Gala

Ganz schön clever, dieser Atze. Beruflich kann er abliefern, Erfolge im Rampenlicht feiern und gleichzeitig hat er privat seine Ruhe. Doch nicht immer kann sich Atze Schröder, oder besser gesagt: der Darsteller, der Atze Schröder mimt, hinter den Kulissen über Ruhe freuen. 2016 nämlich soll es in einer Hotelbar zu einem Streit und sogar Handgreiflichkeiten zwischen ihm und Niels Ruf gekommen sein. Die Folge für Atze: Er durfte sich dem Moderator Niels Ruf nicht mehr als drei Meter nähern.

Atze Schröder startet als Comedian durch

Doch werfen wir lieber einen Blick auf Atze Schröders berufliche Errungenschaften. Angefangen hat der Komiker seine Karriere auf diversen Kleinkunstbühnen und im Schmidt-Theater in Hamburg. Mit Auftritten im legendären "Quatsch Comedy Club" startete er seinen Werdegang im Fernsehen. Seine  eigene Comedyserie "Alles Atze" lief äußerst erfolgreich von 2000 bis 2007 auf RTL.

Mit den Filmen "7 Zwerge – Männer allein im Wald", "7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug" und "U-900", hier sogar in der Hauptrolle, probierte sich Atze Schröder auch auf der großen Leinwand aus. Außerdem hat das Multitalent nicht nur von 2002 bis 2007 den Deutschen Comedypreis moderiert, er gewann die Auszeichnung auch mehrere Male.

Atze Schröder auf der Bühne

Doch am liebsten, so scheint es zumindest, steht Atze Schröder mit Locken-Perücke, getönter Brille, viel zu enger Hose auf der Bühne und macht Quatsch. Seit Ende der 1990er ist er erfolgreich mit Stand-Up-Comedy, schreibt ein Programm nach dem anderen, tourt durch die Lande und legt, glaubt man den Aussagen seiner Website, "der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele".

Live-Programme von Atze Schröder

  • 1998: Nur so geht's
  • 1999: Lecker
  • 2001: Meisterwerke
  • 2003: Goldene Zeiten
  • 2005: Atze im Wunderland
  • 2006: Kronjuwelen
  • 2007: Mutterschutz
  • 2009: Revolution
  • 2011: Schmerzfrei
  • 2014: Richtig Fremdgehen
  • 2016: TURBO
  • 2019: Echte Gefühle

Erfahren Sie mehr: