Starporträt

Ashton Kutcher

Ashton Kutcher begann seine Showbiz-Karriere zwar als Model, doch inzwischen ist er Filmstar, Serienheld und Vater mit ganzem Herzen

Ashton Kutcher

  • Geboren , Cedar Rapids, Iowa / USA
  • VornameChristopher Ashton
  • Jahre40
  • Name Kutcher
  • Grösse 1.89 m
  • Sternzeichen Wassermann
  • Partner Mila Kunis (verheiratet); Demi Moore (geschieden); Brittany Murphy; Monet Mazur
  • Kinder Wyatt Isabelle  (*2014); Dimitri Portwood  (*2016)

Biografie von Ashton Kutcher

Irgendwo in Iowa gibt es dieses 100-Seelen-Kaff Cedar Rapids. Viele Berühmtheiten hat der beschauliche Ort noch nicht hervorgebracht. Doch seit von dort loszog, um erst Model und dann Schauspieler zu werden, genießt das Örtchen Kultstatus.

Kindheit in einfachen Verhältnissen

Dort aufzuwachsen war für Ashton allerdings nicht immer ein Spaß, denn er wurde in bescheidenen Verhältnissen groß. Seine Eltern trennten sich nach Jahren des Streits, als er 13 war. Ausgerechnet zu dieser Zeit hatte sein Zwillingsbruder Michael eine Herztransplantation, von der er sich erst viel später komplett erholen sollte. Ashtons Glück im Unglück: Trotz oder gerade wegen der schwierigen Lage lernte er früh, wie man am besten durchs Leben geht - nämlich mit Optimismus und einem breiten Grinsen auf den Lippen. Schon damals tat er außerdem nichts lieber, als den Menschen seiner Umgebung grenzwertige Streiche zu spielen. Später konnte er das bei der MTV-Show "Punk'd" perfektionieren. Die Sendung mit den versteckten Kameras, die er selbst entwickelte, moderierte der Entertainer vier Jahre lang.

Mehr News zu Ashton Kutcher

Beginn als Serienstar

Sein Aufstieg auf den Gipfel Hollywoods begann aber eigentlich schon früher. Nachdem er bereits als Model gearbeitet hatte, wollte Ashton sein Glück auch als Schauspieler versuchen und wurde gleich nach seinem ersten Vorsprechen überhaupt engagiert. Schon mit seiner ersten Rolle - als Michael Kelso in der Kultserie "Die wilden Siebziger" - gelang Ashton also eine volle Punktlandung. Ganze acht Jahre lang lief die Comedyserie, in der nicht nur seine Karriere ihre Anfänge nahm, sondern auch die von , mit der Ashton Jahre später auch privat sein Glück finden sollte. Aber alles der Reihe nach!

Sein langsamer Aufstieg

Während seiner Zeit bei "Die wilden Siebziger" veralberte Ashton nicht nur bei "Punk'd" Promis vor versteckter Kamera, sondern spielte auch in einigen Filmen mit, wodurch sein Bekanntheitsgrad immer weiter wuchs. Seine Spezialität war es schon immer, ganz unverhohlen in absurde Situationen zu schlittern. So zum Beispiel in den Komödien "Ey Mann, wo is' mein Auto? " oder "Voll verheiratet". Doch auch ernsteren Stoffen nahm sich der Schauspieler zunehmend an und stand unter anderem für "Butterfly Effect" und "Bobby" vor der Kamera. Nach dem Ende von "Die wilden Siebziger" 2006 machte Ashton aber vor allem mit seinem Privatleben auf sich aufmerksam: Die Ehe mit der 15 Jahre älteren sorgte für Schlagzeilen. Die beiden gaben sich im September 2005 das Ja-Wort und galten ganze sechs Jahre als Traumpaar - immer Seite an Seite im Partnerlook und sehr sehr offen im gemeinsamen Twitter-Profil. Bis 2011 Gerüchte über einen Seitensprung des Darstellers laut und lauter wurden und das Paar seine Trennung bekannt gab.

Es läuft bestens - beruflich und privat

Im gleichen Jahr änderte sich auch beruflich Einiges für Ashton. Nachdem er in Filmen wie "Love Vegas" und "Valentinstag" mitspielte, kehrte er erneut auf die Mattscheibe zurück und ersetzte in der neunten Staffel von "Two and a Half Men" keinen geringeren als Hollywoodrüpel . Auch privat läuft es wieder bestens für den schönen Schauspieler: Seit Mitte 2012 ist er mit seiner Kollegin Mila Kunis liiert, die er seit seinen Anfängen in Hollywood kennt.

Die Liebesgeschichte der beiden ist eine ganz besondere, wie Mila im Sommer 2016 in einem Radiointerview mit US-Talker verriet. Obwohl die beiden sich ja bereits lange kannten, haben sie sich jahrelang nicht gesehen. Ashton war mit Demi Moore verheiratet, Mila führte eine Beziehung mit "Kevin allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin. Nachdem beide zufälligerweise frisch getrennt waren, trafen sie sich auf einer Award-Show wieder. Kutcher und Kunis verstanden sich auf Anhieb, es entwickelte sich eine enge Freundschaft. Ashton lud sie zu einer Party bei ihm ein – eigentlich mit dem Hintergedanken die hübsche Brünette mit seinem Kumpel zu verkuppeln. Doch am Ende landete er selbst mit Mila in der Kiste, der Beginn ihrer Freundschaft-Plus-Beziehung. Doch nach nur wenigen Monaten mussten sich die beiden eingestehen, dass es ganz und gar nicht mehr nur um Sex ging, sie waren verliebt. Im Jahr 2014 verlobte sich das süße Paar und verkündete die frohe Botschaft: Sie würden Eltern werden! Im Oktober brachte Mila Kunis die gemeinsame Tochter auf die Welt und machte damit das kleine Familienglück perfekt. Noch perfekter wurde es nur noch durch die heimliche Hochzeit im Familien- und Freundeskreis auf der Parrish Ranch in Oak Glen, Kalifornien am 4. Juli 2015.

Ashtons Vaterqualitäten

Im Juni 2016 wurde bekannt, dass seine Liebste Mila schwanger ist. Die kleine Familie erwartet Zuwachs und Töchterchen Wyatt kann sich auf ein Geschwisterchen freuen. Wie schön, denn Kutcher geht in seiner Vaterrolle total auf. "Wyatt kam gerade aus mir heraus, da war er schon zwei Sekunden später der perfekte Vater. Er hat sie geknuddelt und die Windeln gewechselt. Er war einfach unfassbar", berichtete Mila im amerikanischen TV.

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Für welchen Film wurde Ashton Kutcher für den MTV Movie Award "for Breakthrough Perfomance" nominiert?

Leider falsch!
Richtig!


Social Media von Ashton Kutcher

#that70sshow kelso finds his beer https://t.co/zdHYm4jQcp

vor 23 Stunden

Big props to Don Morgan for his Emmy nomination for @theranchnetflix

13.07.2018

Fun fact: @Lemonade_Inc offers renters + home insurance in as little as 90 seconds, powered by tech and driven by s… https://t.co/1pqzxgNArM

11.07.2018

The King is alive! And in LA @THEKINGthemovie, Amazing musical road trip in Elvis Presley's 1963 Rolls Royce. https://t.co/rlide5qS8I

04.07.2018

My heart goes out to my fellow Iowans suffering from the floods. The native fund is going to do all we can to help.… https://t.co/y6GQUJbXO5

02.07.2018

RT @ModernFertility: This just in 📺! @ModernFertility is on @CBSThisMorning. Being proactive about fertility = prime time 🙌 https://t.co/mv…

27.06.2018

Cedar is transforming the patient financial experience for hospitals, health systems and independent medical groups… https://t.co/VDEyCNAG4Y

27.06.2018

Check out the trailer for Eugene Jarecki’s new film, THE KING, opening today in NYC and next Friday in LA:… https://t.co/cpsWHFY9Zm

25.06.2018

These pictures are worth more than a thousand words.

15.02.2018

Ellen always has the best surprises.

15.02.2018

Sportmanship is greater than rivalries.

14.02.2018

What do you think of their portraits?

14.02.2018

I think any parent can relate.

14.02.2018

Why is this still happening?

14.02.2018

Are you an organ donor?

14.02.2018

Don't judge a country or its people until you really know them.

14.02.2018

We can all do something to help.

13.02.2018

Which one is your favorite?

13.02.2018

Way to go, Canada.

13.02.2018

Congratulations on your new family!

13.02.2018

This seems like the perfect tribute.

13.02.2018

This may seem small, but it could signify something so much bigger.

13.02.2018

"It is important for our economy and also important for our soul that the immigration system functions well”

12.02.2018

Words matter.

12.02.2018

This is how you work with nature.

12.02.2018

He's living his best life.

12.02.2018

Summer will be here before you know it.

12.02.2018

Let's be honest, we all know what this feels like

12.02.2018

I think Shakespeare would approve.

11.02.2018

Was your first time with The Ranch? It should have been.

11.02.2018

Stay safe

11.02.2018

It's important to do your research.

11.02.2018

Facts aren't up for debate.

11.02.2018