VG-Wort Pixel

Starporträt Ashley Olsen

Wenn Ashley Olsens Name fällt, folgt der ihrer Zwillingsschwester Mary-Kate meist sofort. Doch die Schauspielerin kann sich auch alleine durchsetzen

Steckbrief

  • Vorname Ashley Fuller
  • Name Olsen
  • geboren 13.06.1986, Sherman Oaks, Kalifornien / Vereinigte Staaten
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Jahre 34
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Richard Sachs (2016-2017) George Condo (2016) Bennett Miller (2014-2015) Justin Bartha (2008-2011) Lance Armstrong (2007) Matt Kaplan (2001-2004)

Biografie von Ashley Olsen

Ashley Olsen ist Teil des wohl bekanntesten Zwillingspärchens der Welt. Zusammen mit ihrer Schwester Mary-Kate eroberte sie erst die Fernseh- und dann die Fashion-Welt.

Eine Olsen kommt selten allein

Schon mit sechs Monaten wurde sie zusammen mit ihrer Zwillingsschwester für die Erfolgsserie "Full House" gecastet. Ashley und Mary-Kate teilten sich die Rolle der "Michelle Tanner" und eroberten mit ihrem süßen Aussehen und den frechen Sprüchen die Herzen der Fernsehzuschauer im Sturm. Vor den Augen dieser wuchs Ashley Olsen also auf – eine normale Kindheit? Fehlanzeige! Stattdessen wurde sie zum Vorbild für unzählige Kinder und Teenager auf der ganzen Welt und war nach und während "Full House" zusammen mit Mary-Kate vor allem in Filmen für eben diese Zielgruppe zu sehen. Mit dem eigenen Erwachsenwerden legte Ashley aber auch diese Rollen ab und verabschiedete sich ganz von der Schauspielerei. Zumindest fast: 2015 wurde ein Remake von "Full House" für Netflix angekündigt – und die Gerüchteküche rund um das Teilnehmen der Olsen-Twins brodelte.

Sie erobert die Modewelt…

Nach der Fernsehkarriere hatte Ashley eine neue Leidenschaft gefunden: Das Modedesignen. Zusammen mit Mary-Kate gründete sich nicht ein, sondern gleich einige Modelabel. Dabei kam den Zwillingen zu gute, dass sie für ihren persönlichen Stil schon lange von den Fans bewundert wurden. Ihr wohl bekanntestes Label ist "The Row", eine hochwertige Marke für Luxusmode, die auf der New York Fashion Week gezeigt wird und auch schon mit Designerpreisen ausgezeichnet wurde. Nach ihren Geschwistern benannten die Zwillinge ihre zweite Modelinie "Elizabeth and James", und auch einige Designerdeals für andere Marken konnten sie schon an Land ziehen, unter anderem für Superga.

… und die Herzen der Männer

Doch trotz dieses großen, öffentlichen Erfolgs ist Ashley Olsen ein sehr privater Mensch geblieben: "Ich bin so eine Person, die lieber zu hause bleibt, als fotografiert zu werden", sagt sie selbst. Wenn das dann aber doch passiert, sind immer eine von zwei Personen mit auf dem Bild: Schwester Mary-Kate oder Ashley Olsens aktuelle Flamme. Zwar gab es immer wieder Männer im Leben des einstigen Kinderstars, doch richtig publik machte Ashley es nie. Von 2008 bis 2011 war sie jedenfalls mit Schauspielkollege Justin Bartha zusammen, danach wurde ihr eine Beziehung mit Regisseur Bennett Miller nachgesagt.

Die festen Freunde mögen kommen und gehen, doch eine Person bleibt Ashley Olsen immer treu: Zwillingsschwester Mary-Kate. Auch wenn die beiden schon ihr ganzes Leben zusammen in der Öffentlichkeit stehen, scheinen sie sich noch nicht auf den Keks zu gehen: "Sie ist immer für mich da, wenn ich sie brauche. Sie ist meine beste Freundin, mein ein und alles", sagt Ashley über ihre Schwester. Die perfekte Partnerin hat sie also schon gefunden. 

Die bekanntesten Filme und Fernsehsendungen mit Ashley Olsen:

  • "Full House" (1987 – 1995)
  • "Eins und Eins macht Vier" (1995)
  • "Top Secret – Zwei Plappermäuler in Australien" (2000)
  • "So little Time" (2001 – 2002)
  • "Ein verrückter Tag in New York" (2004)