Starporträt

Arzu Bazman

Eigentlich wollte Arzu Bazman Chirurgin werden, doch das Leben hatte andere Pläne für die gebürtige Berlinerin 

Arzu Bazman

  • Geboren , Berlin / Deutschland
  • VornameArzu
  • Name Bazman
  • Jahre40
  • Grösse 1.6 m

Biografie von Arzu Bazman

Dass Arzu Bazman einmal im Fernsehen landen würde, hätte wohl niemand gedacht. Der große Traum der in Berlin aufgewachsenen Tochter türkischer Einwanderer war nämlich, Ärztin zu werden. Nach einer Ausbildung zur Radiologieassistentin und einer dreijährigen Festanstellung in einer Praxis peilte sie ein Medizinstudium mit dem Fachgebiet Orthopädische Chirurgie an – doch es kam anders.

Von der Radiologieassistentin zum TV-Star

Per Zufall wird die hübsche, junge Frau mit dem bezaubernden Lächeln als Model entdeckt und ergattert eine Fotostrecke in der deutsch-türkischen Zeitung "Vitrin". Nun ging alles ganz schnell. Der Fernsehsender ProSieben wurde auf Arzu Bazman aufmerksam und verschaffte ihr ihren ersten Moderationsjob neben , , Ken Jebsen und Tommy Wosch in der "Morning Show".

Arzu Bazman auf der großen Leinwand

Der erste Schritt ins Showbusiness war gemacht und Arzu hatte Glück: Schnell folgten weitere Angebote. Im deutschen Kino war sie in "Mädchen, Mädchen" und "Zwischen den Sternen" zu sehen, ehe sie sich 2003 einen großen Traum erfüllte. Sie ergatterte eine Rolle in dem preisgekrönten türkischen Kinofilm "Insan nedir ki…".

Die Karriere nimmt Fahrt auf

Doch hauptsächlich ist die schöne Schauspielerin im Fernsehen zu sehen. In Serien wie "Schulmädchen", "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" oder "SOKO Stuttgart" war sie gern gesehener Gast. An der Seite von glänzte sie in mehreren "Eva Blond"-Krimis auf Sat.1 und sorgte bei "Hausmeister Krause" für gute Laune.

Großer Erfolg mit "In aller Freundschaft"

Ihre bekannteste Rolle, die lustigerweise mit ihrem früheren Berufswunsch zu tun hat, ist sicherlich die der Arzu Ritter in der ARD-Serie "In aller Freundschaft" bzw. ihrem Ableger "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte". Seit 2001 kümmert sich Arzu als Oberschwester und Pflegedienstleiterin um die Patienten der fiktiven Leipziger Sachsenklinik. Im März 2017 gab der MDR bekannt, dass "In aller Freundschaft" vorerst bis 2020 fortgesetzt wird – ganz zur Freude der Fans der beliebten Krankenhausserie.

Was sich Arzu Bazman für ihre Zukunft wünscht

Mit ihrer berühmten Serienrolle Arzu Ritter hat Arzu Bazman bis auf den Vornamen allerdings nicht so viel gemeinsam. Während sie in der Serie eine verheiratete Vierfachmutter spielt, ist sie im wahren Leben unverheiratet und kinderlos. "Ich habe weder Kinder, weder bin ich verheiratet und bin eigentlich ganz glücklich, das hier ausleben zu können. So verheiratet zu sein, Kinder zu haben", schwärmt sie über ihre Rolle. Doch wünscht sie sich das auch privat? "Ja sicherlich, irgendwann mal zu heiraten und Kinder zu bekommen. Ich glaube, das wünscht sich jede Frau - irgendwie so Prinzessinnenkleid und Weiß - ja irgendwann mal. Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Mann, kommen Kinder." Unsere Daumen, liebe Arzu, sind jedenfalls gedrückt.