Starporträt

Anthony Hopkins

79 Jahre

Egal ob privat oder vor der Kamera: Anthony Hopkins macht am liebsten alles allein. Und das macht er ziemlich gut

  • Geboren , Margam, Großbritannien
  • VornamePhilip Anthony
  • Name Hopkins
  • Grösse 1.74 m
  • Sternzeichen Steinbock
  • Partner Stella Arroyave (verheiratet); Jennifer Lynton (geschieden); Petronella Barker  (geschieden); Martha Stewart

Biografie von Anthony Hopkins

Der Einzelgänger am Set

Eigentlich macht das meiste im Leben gerne alleine. Wenn er zur Arbeit am Set erscheint, dann braucht er keine endlosen Wiederholungen mit dem Filmpartner, sondern will die Sache in ein paar kurzen Takes im Kasten haben. Schließlich hat er davor seinen Text bereits mindestens 200 Mal für sich im stillen Kämmerlein gesprochen, hat die Wörter so lange wiederholt, bis sie ihm natürlich erscheinen, bis er gar nicht mehr nachdenken muss. "Es gibt so viele Schauspiel-Gurus, aber ich versuche es mit einem ganz einfach Ansatz und lerne einfach meinen Text", meinte einmal chulterzuckend.

Der private Einsiedler

Auch privat ist der Schauspieler am liebsten ein Einsiedler, führt ein fast abgeschiedenes Leben am Strand von Santa Monica. Als Kind erschien er gelegentlich noch nicht einmal zu seiner eigenen Geburtstagsfeier an Silvester. Er sagt von sich selbst, dass er nur wenige Freunde habe und noch weniger von diesen Freunden seien im Schauspielbusiness tätig. Seine Freundschaften zerbrechen gelegentlich ("Aber daran stirbt keiner"), wie auch seine Beziehungen. Deshalb ist Hopkins mittlerweile auch bereits zum dritten Mal verheiratet.

Der Ausnahmeschauspieler

"Ich war schon immer ein komischer Kauz, deshalb hat man mir auch die Rolle des 'Hannibal Lecters' gegeben", kommentiert Hopkins sein Verhalten scherzhaft. In der Tat ist es bis heute seine Paraderolle des mordenden Kannibalen in "Das Schweigen der Lämmer", mit der er immer wieder in Verbindung gebracht wird. Dabei hat Anthony Hopkins weit mehr erreicht, als lediglich den Zuschauern rund um den Globus einen Schauer über den Rücken laufen zu lassen: Seine Rollen umfassen von Adolf Hitler bis eine unheimlich große Bandbreite, er stand mit Schauspielberühmtheiten wie oder vor der Kamera, drehte mit und lernte vom großen Schauspieler Sir persönlich. Doch das alles interessiert ihn heute im Alter nicht mehr so sehr.

Der Hobby-Schauspieler

"Die Schauspielerei macht mir noch Spaß aber es gibt keine Herausforderungen mehr für mich. Ich bin jetzt das, was ich schon immer sein wollte: Ein Hobby-Schauspieler". Hopkins will jetzt das Leben genießen und versucht, "die Dinge nicht mehr ganz so ernst zu nehmen".

Seine humorvolle Seite beweist er deshalb beispielsweise 2010 als wohlhabender Rentner mit Midlife Crisis in "Ich sehe den Mann deiner Träume". Auch am Set sind alle begeistert von ihrem Kollegen: Er soll das gesamte Team stets zum Lachen gebracht und sogar Geschenke an die Crew verteilt haben. "Es gab keinen großen Aufstand beim Dreh mit , alles war sehr bodenständig. Das hat mir gut gefallen", berichtet Hopkins von der Zusammenarbeit. Einfachheit, Bodenständigkeit – das sind Dinge, die dem Sohn eines Bäckers bei aller Einsiedlerei schon immer wichtig waren. Und auch wenn er vielleicht in seiner Eigenbrötlerei gelegentlich dem Menschenfeind "" ähnlich zu sein scheint, so ist er sich doch immer sicher gewesen, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben: "Ich möchte nichts anderes auf der Welt sein, als das, was ich bin. Das kann ich mit Leidenschaft sagen: Ich bereue nichts."

Filme mit Anthony Hopkins (Auswahl)

  1. 2006: "Bobby"
  2. 2007: "Das perfekte Verbrechen" ("Fracture")
  3. 2007: "Die Legende von Beowulf" ("Beowulf")
  4. 2009: "The City of Your Final Destination"
  5. 2009: "Where I Stand: The Hank Greenspun Story"
  6. 2010: "Wolfman"
  7. 2010: "Ich sehe den Mann deiner Träume" ("You Will Meet a Tall Dark Stranger")
  8. 2011: "Thor"
  9. 2011: "The Rite – Das Ritual"
  10. 2011: "360"
  11. 2012: "Hitchcock"
  12. 2013: "R.E.D. 2" ("RED 2")
  13. 2013: "Thor – The Dark Kingdom" ("Thor: The Dark World")
  14. 2014: "Noah"
  15. 2015: "Kidnapping Freddy Heineken"