Starporträt

Annett Louisan

Annett Louisan ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen, verzaubert mit ihrer zarten Stimme und den poetischen Songtexten voll subtilem Wortwitz. Und so langsam verliert die Louisan, die inzwischen Mutter ist, auch das extrem Mädchenhafte, das sie lange begleitete

Annett Louisan

  • Geboren , Havelberg / Deutschland
  • VornameAnnett
  • Jahre41
  • Name Päge
  • Grösse 1.52 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Marcus Brosch (verheiratet); Gazi Isikatli (2004-2008, geschieden); Martin Gallop (getrennt)
  • Kinder Emmylou Rose  (*2017)

Biografie von Annett Louisan

Wie gern erinnern wir uns an folgende Zeilen: "Dass du dich verliebst / weil du's mit mir tust / dass es dich so trifft / hab ich nicht gewusst / es war nie geplant / dass du dich jetzt fühlst / wie einer von vielen". Mit süßer Stimme, zart, unschuldig und zugleich verführerisch und kokettierend sing sich seit 2004 mit Songs wie "Das Spiel" mit viel Ironie und Wortwitz in die Herzen ihrer Fans.

Die Liebe zur Malerei und Musik

Annett Louisan kommt im April 1979 in Havelberg in der damaligen DDR als Annett Päge zur Welt. Sie wird von ihrer alleinerziehenden Mutter mit tatkräftiger Unterstützung der Großeltern aufgezogen.  Nach der Wende zieht Annett mit ihrer Mutter nach Hamburg und lernt zum ersten Mal die große Stadt kennen. Von der Stadtluft und den vielfältigen neuen Eindrücken beflügelt entdeckt Annett ihre Liebe zur Malerei und Musik. Als schlügen zwei Herzen in ihrer Brust kann sie sich nicht so richtig für eine der beiden Leidenschaften entscheiden. Nach der Schule beginnt sie zwar ein Malerei-Studium an der Kunsthochschule Hamburg, steht aber weiterhin als Sängerin auf der Bühne und im Tonstudio - auch um ihr Studium zu finanzieren.

Großer Erfolg mit dem Debütalbum "Bohème"

In ihrer Wahlheimat Hamburg trifft Annett, die sich fortan abgeleitet vom Vornamen ihrer Großmutter Louise den Künstlernamen Annett Louisan zulegt, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Leute, genauer gesagt Musiker. In Zusammenarbeit mit ihnen entsteht Annetts Erstlingswerk, das Album "Bohème", das einschlägt wie eine Bombe und Doppelplatin erhält. Auch der Nachfolger "Unausgesprochen" wird mit Gold und Platin bedacht.

Alben von Annett Louisan

  • "Bohème" (2004)
  • "Unausgesprochen" (2005)
  • "Das optimale Leben" (2007)
  • "Teilzeithippie" (2008)
  • "In meiner Mitte" (2011)
  • "Zu viel Information" (2014)
  • "Berlin, Kapstadt, Prag" (2016)

Annett und die Liebe

Doch neben eitel Sonnenschein, den enormen musikalischen Erfolgen und ihrem TV-Debüt in der VOX-Erfolgsshow "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" hatte Annett Louisan auch mit schlechten Zeiten zu kämpfen. Da wäre zum einen das sich turbulent drehende Liebeskarussell. Von 2004 bis 2008 war Annett, zunächst heimlich, mit Gazi Isikatli verheiratet. Nach der Trennung mussten eine neue Haarfarbe - sie wechselte von blond zu brünett – und ein Tapetenwechsel inklusive Umzug von Hamburg nach Berlin her.

Mit im Gepäck hatte die 1,52 Meter kleine Sängerin eine neue Liebe: den kanadischen Sänger und Songwriter Martin Gallop. Die beiden kannten sich schon länger, er begleitete sie auf Tour und schrieb einige Songs von Annetts viertem Album "Teilzeithippie". Doch auch dieses junge Glück währte nicht lange und so zog Annett nach der Trennung wieder in ihre Wahlheimat Hamburg zurück.

Ihre eigene Familie

Sie lernte den Produzenten kennen, der unter anderem für Schlagerprinzessin arbeitet, und 2014 folgte die Heirat. Für Annett Louisan Ehe Nummer zwei, doch dieses Mal scheint sie das große Los gezogen zu haben: "Ich hatte schon große Lieben, die ganz groß anfingen und immer schwieriger wurden. Bei meinem Mann habe ich zum ersten Mal das Gefühl, es wird immer noch ein bisschen mehr Liebe, und das fühlt sich toll an." Für noch mehr Liebe sorgt dann seit Sommer 2017 auch der erste Nachwuchs der beiden: Tochter Emmylou.