Starporträt

Anna Kendrick

Der Teeniestar-Stempel blieb zum Glück nicht an ihr haften. Inzwischen ist Anna Kendrick mit ernsthaften Rollen in die obere Hollywood-Riege aufgestiegen.

Anna Kendrick

  • Geboren , Portland, Maine / USA
  • VornameAnna
  • Name Cooke Kendrick
  • Jahre34
  • Grösse 1.57 m
  • Partner Ben Richardson (aktuell); Jake Gyllenhaal (2011); Edgar Wright (2009-2013)

Biografie von Anna Kendrick

Bei Anna Kendrick lief alles nach Plan: Erste Schauspielerfahrungen im Alter von zehn Jahren, gemeinsam mit ihrem Bruder Michael Cooke Kendrick, der ebenfalls Schauspieler ist, Umzug nach New York, Vorsprechen, Engagements am Theater und schließlich Hollywood.

Erste Bekanntheit durch die "Twilight"-Saga

Nach ihrer Zeit am Theater mit vielen Auszeichnungen war sie ab 2008 Teil eines der größten Teenie-Phänomene aller Zeiten: In "Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen" spielte sie an der Seite der Megastars Kristen Stewart und Robert Pattinson die Rolle der Jessica Stanley. Auch in den Fortsetzungen "New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde", "Eclipse – Bis(s) zum Abendrot" und "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1" war sie zu sehen. Der erste Schritt war getan, man kannte ihr Gesicht, der Filmbranche war sie keine Unbekannte mehr.

Nach Trennung von Sarah

"Ich hatte alles Wichtige verloren"

Pietro Lombardi
In einem emotionalen Instagram-Post erinnert sich Pietro Lombardi jetzt an die schwere Zeit nach der Trennung von Ex-Frau Sarah zurück.
©RTL / Gala

Durchbruch mit "Up in the Air"

Im Gegensatz zu den meisten anderen Darstellern der Vampir-Saga haftet der Teeniestar-Stempel an Anna jedoch nicht. Der ganz große Durchbruch samt Oscarnominierung folgte mit der Tragikomödie "Up in the Air". Die fleißige Anna war vielbeschäftigt, denn die Dreharbeiten für "Up in the Air" fanden zeitgleich mit denen für "Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen" statt und so flog sie ständig von Set zu Set. Doch die Mühen zahlten sich aus. Regisseur Jason Reitman sah von Anfang an das große Potenzial in der jungen Schauspielerin: Von Beginn an hatte er nur Anna für die Rolle im Sinn. Die Rolle, die in der Romanvorlage gar nicht vorkommt, wurde ihr auf den Leib geschrieben.

Anna liebt das Singen

Nach ihrem großen Erfolg mit "Up in the Air" sah man Anna in einigen Nebenrollen, so unter anderem in "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt", "50/50 – Freunde fürs (Über)Leben" und "End of Watch", bis sie in "Pitch Perfect" die Hauptrolle der Beca bekam. Auch in der Fortsetzung "Pitch Perfect 2", die 2015 in die Kinos kam, war sie wieder als Beca zu sehen. In den Filmen um die weibliche A-cappella-Gruppe "The Barden Bellas" durften die Zuschauer erstmals Annas Singstimme bewundern. Und offenbar hat die Schauspielerin große Freude am Singen. In den Musical-Filmen "Into the Woods" und "The Last Five Years" begeisterte sie ebenfalls mit ihrer Stimme.

Anna Kendrick abseits der großen Leinwand

Sogar schon den damaligen US-Präsidenten durfte die singende Schauspielerin mit ihrem musikalischen Können überzeugen. Im Dezember 2013 trat sie bei der Spendengala Christmas in Washington auf, zu deren Gästen unter vieler Prominenz auch besagter Barack Obama war. Generell scheint Anna Lust an vielseitigen Projekten fernab der Schauspielerei Gefallen zu haben. So gab sie 2014 ihr Debüt als Moderatorin in der legendären US-Comedyshow "Saturday Night Live". Und auch das Schreiben liegt dem Multitalent offenbar im Blut: 2016 veröffentlichte Anna Kendrick ihre Autobiografie "Scrappy Little Nobody".

Die erfolgreichsten Filme von Anna Kendrick

  • 2008: Twilight – Biss zum Morgengrauen
  • 2009: New Moon – Biss zur Mittagsstunde
  • 2010: Eclipse – Biss zum Abendrot
  • 2010: Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt
  • 2011: 50/50 – Freunde fürs (Über)Leben
  • 2011: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1
  • 2012: Was passiert, wenn's passiert ist
  • 2012: Pitch Perfect
  • 2013: Drinking Buddies – Erwachsen werden ist schwer
  • 2014: Cake
  • 2014: Into the Woods
  • 2015: The Last Five Years
  • 2015: Pitch Perfect 2
  • 2015: Mr. Right
  • 2016: Die Hollars – Eine Wahnsinnsfamilie
  • 2016: Mike and Dave Need Wedding Dates
  • 2016: The Accountant
  • 2017: Table 19 – Liebe ist fehl am Platz
  • 2017: Pitch Perfect 3     
  • 2018: A Simple Favor    
  • 2019: Nicole

Erfahren Sie mehr: