VG-Wort Pixel

Starporträt Angie Harmon

Vom Model zur gefragten Seriendarstellerin - Angie Harmon hatte trotz Tiefschlägen einen langen Atem und wurde am Ende mit "Rizzoli + Isles" belohnt.

Steckbrief

  • Vorname Angela Michelle
  • Name Harmon
  • geboren 10.08.1972, Highland Park, Texas / USA
  • Sternzeichen Löwe
  • Jahre 48
  • Grösse 1.76 m
  • Partner Jason Sehorn (geschieden)
  • Kinder Finley Faith (*2003) Avery Grace (*2005) Emery Hope (*2008)

Biografie von Angie Harmon

Angela Michelle "Angie" Harmon wurde von niemand geringerem als David Hasselhoff himself entdeckt. Damals war Angie ein ziemlich erfolgreiches Model mit Schauspielambitionen und bestieg nichtsahnend ein Flugzeug. Zufällig saß David Hasselhoff neben ihr und war so angetan von der hübschen Brünette, dass er ihr kurzerhand, obwohl sie null Erfahrungen in der Schauspielerei hatte, eine der Hauptrollen im "Baywatch"-Spinoff "Baywatch Nights" anbot. Wer sagt da schon nein?

"Baywatch Nights" und der Durchbruch mit "Law + Order"

Zwei Jahre, von 1995 bis 1997, verkörperte Angie Harmon daraufhin die Rolle der Ryan McBride in "Baywatch Nights" und begab sich zusammen mit Mitch Buchannon (David Hasselhoff) auf Gangsterjagd. Der erste Schritt ins TV-Business war also getan, ihr Gesicht war kein unbekanntes mehr. Und die nächste große Rolle, die den Durchbruch im TV brachte, stand schon vor der Tür: Von der neunten bis zur elften Staffel spielte Angie Harmon die Staatsanwältin Abbie Carmichael in der populären Crime-Serie "Law + Order".

Berufliche Flaute

Angie verließ die erfolgreiche Serie "Law + Order" 2001, um sich auf ihre Filmkarriere zu konzentrieren, da sie Filme mehr reizten als das Fernsehen. Doch der Schuss ging nach hinten los. Zwar konnte sie einige Filmrollen an Land ziehen, jedoch keine nennenswerten Erfolge feiern. Also ging es zurück zum TV, doch auch dort schien in den folgenden Jahren der Wurm drin zu sein. 2006 erhielt sie die Hauptrolle in der Serie "Secrets of a Small Town", in der eine Kleinstadt durch den mysteriösen Mord an einer Jugendlichen und dem Verschwinden ihrer Schwester in Aufruhr versetzt wird. Klingt vielversprechend, doch die Show ging nicht in Serie. Auch Angies nächstes Engagement erwies sich als Flop. Die Serie "Inconceivable", die den Alltag in einer Fertilitätsklinik porträtiert, wurde nach nur zwei Folgen wieder eingestellt. Angies nächstes Projekt, die Serie "Women's Murder Club", lief zwar 13 Episoden, verschwand danach aber auch wieder in der Versenkung.

Endlich wieder Erfolg mit "Rizzoli + Isles"

Doch zum Glück hat die Flaute seit 2010 endlich ein Ende. Angie kehrte mit der Crime-Serie "Rizzoli + Isles" zurück auf die Bildschirme und löst als toughe Kriminalbeamtin Jane Rizzoli gemeinsam mit der Gerichtsmedizinerin Maura Isles Mordfälle in Boston.

Die Serie hatte diverse Dramen zu überstehen, wie zum Beispiel den Tod des Darstellers Lee Thompson Young, der den Ermittler Barry Frost spielte.

Doch im Gegensatz zu den vorherigen Projekten lief "Rizzoli + Isles" ganze sechs Jahre erfolgreich im TV. Die 100. Episode durfte Angie sogar selber inszenieren!

Nach sieben Staffeln war 2016 allerdings Schluss mit "Rizzoli + Isles". Schade für viele Fans, doch Angie Harmon wird bestimmt nicht von der Bildfläche verschwinden!

Angie Harmon privat

Und wie das immer so ist, wenn es beruflich läuft, kommt das Privatleben ins Straucheln – so auch bei Angie Harmon. Dabei fing alles so gut an. Angie und der ehemalige Football-Spieler Jason Sehorn verlobten sich 1998 live in der "Tonight Show" von Jay Leno. Angie war als Talkgast eingeladen und Jason kam plötzlich auf die Bühne, fiel auf die Knie und hielt um die Hand seiner Angebeteten an. Im Sommer drei Jahre später gaben sich die beiden das Ja-Wort. Das Eheglück perfekt machten die drei Töchter Finley Faith (*2003), Avery Grace (*2005*) und Emery Hope (*2008). Doch hinter der Fassade bröckelte die Ehe. Angie sprach in Interviews darüber, wie schwierig es sei, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen, denn für "Rizzoli + Isles" stand sie in Los Angeles vor der Kamera, die Familie lebte jedoch in Charlotte, North Carolina. Und so kam es, wie es kommen musste. Im November 2014 trennten sich die beiden nach 13 Ehejahren. Doch lange alleine bleiben wird die schöne Angie sicherlich nicht!

Filme und Serien mit Angie Harmon (Auswahl)

  • 1995–1997: Baywatch Nights (Fernsehserie, 44 Folgen)
  • 1997: Lawn Dogs – Heimliche Freunde (Lawn Dogs)
  • 1997–1998: C-16: Spezialeinheit FBI (C-16: FBI, Fernsehserie, 12 Folgen)
  • 1998–2001: Law & Order (Fernsehserie, 72 Folgen)
  • 2001: Good Advice – Guter Rat ist teuer (Good Advice)
  • 2002: Video Voyeur – Verbotene Blicke (Video Voyeur)
  • 2003: Agent Cody Banks
  • 2004: The Deal
  • 2005: Inconceivable (Fernsehserie, 10 Folgen)
  • 2005: Dick und Jane (Fun with Dick and Jane)
  • 2005: End Game
  • 2006: Seraphim Falls
  • 2006: The Goode’s House (The Good Mother)
  • 2007–2008: Women’s Murder Club (Fernsehserie, 13 Folgen)
  • 2010–2016: Rizzoli & Isles (Fernsehserie)