Starporträt

Andreas Bourani

34 Jahre

Als bei der WM 2014 im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro sein Song "Auf uns" gespielt wurde, wusste Andreas Bourani: "Das ist mein Sommer!"

  • Geboren , Augsburg, Deutschland
  • VornameAndreas
  • Name Stiegelmair
  • Grösse 1.89 m
  • Sternzeichen Skorpion

Biografie von Andreas Bourani

Nicht nur für die deutschen Fußballer wurde der WM-Sommer 2014 zu einem der besten ihres Lebens. Auch Andreas Bourani erlebte einen Höhepunkt seiner bisherigen Karriere: Sein Song “Auf uns“ wurde von der ARD kurzfristig als offizieller WM-Song ausgewählt und über Nacht wurde Andreas Bourani und seine vier Oktaven umfassende Stimme in der ganzen Republik bekannt.

Es hätte auch Oper werden können

Andreas wurde kurz nach seiner Geburt  adoptiert und wuchs als Andreas Stieglmair auf. Den Namen seiner ägyptischen Eltern, die er nie kennen gelernt hat, nahm er erst mit seiner Sängerkarriere an: Bourani. Von Jugend an ein begeisterter Sänger wirkte er an der Oper in Augsburg in der “Zauberflöte“ und in “Tosca“ mit. Seine großen Vorbilder waren allerdings , und . “Für mich [stand] fest, dass ich mich in die Popmusik verliebt hatte und nicht mehr davon loskommen wollte.“ Mit 17 brach er das musische Gymnasium ab, um sich völlig seiner Musik widmen zu können.

Vom Sängerknaben zum Popstar

Aller Anfang ist schwer. Das musste auch Andreas Bourani erleben. Zwar nahm er 2003 an der ZDF-Casting-Show "Die Deutsche Stimme" teil, wurde jedoch nur Sechster, und kein Song, auch sein eigentliches Debütalbum wurde die längste Zeit nicht veröffentlicht. Vier Jahre später zog es Andreas nach Berlin, doch auch da sollte es noch einige Jahre dauern. Schließlich nahm ihn aber 2010 Universal unter Vertrag, und 2011 erschien sein erstes veröffentlichtes Album "Staub und Fantasie". Die erste Single "Nur in meinem Kopf" wurde zum Radiohit und erhielt für 150.000 verkaufte Einheiten in Deutschland eine Goldene Schallplatte. Im Herbst vertrat Andreas Bayern beim Bundesvision Songcontest, wurde Zehnter.

Doch dann kam das Jahr 2014 und mit ihm endgültig der Durchbruch! Andreas' Hammerjahr: Im Mai kommt sein zweites Album "Hey" heraus, landet auf Platz drei der Charts und erreicht dreifach Platin. Andreas Bourani wird Juror beim Eurovision Song Contest. Und dann wird auch noch sein Song "Auf uns", den er zusammen mit seinem Gitarristen Julius Hartog schrieb, zum offiziellen WM-Song gekürt. "Als wir die Nummer schrieben, haderte ich mit Selbstzweifeln. Im Grunde geht es um die Energie des Neuanfangs. 'Auf uns' ist ein extrem lebendiges und lebensbejahendes Lied, eine Ode an Gemeinschaft, Zusammenhalt und Optimismus." Zusammen mit Helene Fischer hieß er die Deutsche Nationalmannschaft auf der Berliner Fanmeile willkommen. Auch im Jahr 2015 feiert der sympathische Sänger Erfolge: Seine gemeinsame Single mit Sido "Astronaut" wird sein zweiter Nummer-Eins-Hit in den deutschen Charts.

Andreas Bourani im TV bei "The Voice of Germany"

Seit 2015 gibt Andreas Bourani sein musikalisches Wissen als Coach und Jurymitglied der fünften Staffel der beliebten Castingshow "The Voice of Germany" an seine Schützlinge weiter. In Staffel fünf musste er sich noch gegen seine Konkurrenten Michi Beck und Smudo von den "Fantastischen Vier" geschlagen geben, die mit Jamie-Lee Kriewitz das Rennen machten. Die sechste Staffel hingegen entschied Bourani mit seinem Sänger Tay Schmedtmann für sich und konnte sich so gegen die anderen Coaches Samu Haber, Michi Beck und Smudo und Yvonne Catterfeld durchsetzen.

Man muss nicht immer Macho sein

Andreas Bouranis Musik ist sehr gefühlvoll. Ihm ist es wichtig, Emotionen zuzulassen, und nicht an Macho-Stereotypen von "harten Männern" festzuhalten. Wahre Stärke liegt für ihn darin, Schwäche auch zuzulassen und nicht zu verstecken – ohne sich allerdings als Botschafter für dieses Männerbild zu sehen. Ihm geht es um persönliche Inhalte.

"Für mich muss Musik immer eine Notwendigkeit und eine Wahrheit haben; je zeitloser ein Gefühl ist, desto besser. Zweifel zum Beispiel begleiten einen ein Leben lang. Insofern lohnt es sich, darüber mal ein Lied zu schreiben."

Bleibt zu hoffen, dass Andreas Bourani seine Zweifel nie aufgeben wird, denn neue Songs und ein drittes Studioalbum werden von seinen Fans sehnsüchtig erwartet.

Social Media von Andreas Bourani

RT @Olaf_Kutzmutz: Hey, sei nicht behaart zu dir selbst? Ich werde diesen Titel von @bourani wohl nie verstehen.

vor 7 Stunden

10.12.2017

Bin wie ein ... hart und unverletzbar.. 🎶 #staubundfantasie

08.12.2017

✌🏾

08.12.2017

Moment in Obertauern. f: philipp hirtenlehner

03.12.2017

Ober’geil’tauern! 💥 Vielen Dank für den schönen Jahresabschluss.

02.12.2017

Ober’geil’tauern! 💥 Vielen Dank für den schönen Jahresabschluss.

02.12.2017

Heute Abend live in #Obertauern. Showtime 21.00 Uhr. 🚨✨

02.12.2017

Heute live in #Obertauern. Showtime 21.00 Uhr! Wer ist dabei? *** -10 °

02.12.2017

Noch 3 Tage bis zum Konzert in #Obertauern. ❄️

29.11.2017

Noch 3 Tage bis zum Konzert in Obertauern. ❄️ f:maxvontreu

29.11.2017

Gerade einen Bericht über Gesichterlesen gesehen. „Die Augen sind das Tor zur Seele“ Findet ihr auch? f:Robert Schlesinger

25.11.2017

Wer hängt mit mir am 02. Dezember in Obertauern ab? ⛷⛄️❄️ #dieletzteshowdesjahres #ichhängab #nichtshältmichamboden f:max von treu

24.11.2017

24.11.2017

Der #BlackFriday ist nichts als eine hinterhältige Besitzabsorption. Als hätten wir nicht schon genug Dinge, die wir nicht brauchen.

24.11.2017

#Musik ist überall. #Rhythmus ist überall.

20.11.2017

Solange die Möglichkeit besteht an Dingen zu versagen, die man nicht liebt, ist es besser an Dingen zu versagen, die man liebt. #machwasduliebst #createyourself foto:Robert Schlesinger

19.11.2017

Was ist deine Idee von Identität?

17.11.2017

Kopf hoch! 📸

16.11.2017

Lieber Engel, ich weiß nicht, ob du die Aufregung und Ungerechtigkeit um dich gerade mitbekommst. Solltest du dies eines Tages lesen oder rückblickend davon erfahren, dann lass dir gesagt sein, du siehst wunderschön aus auf dem Plakat. Ein Engel eben. Du musst eines verstehen. Es gibt Menschen, die die herrliche Schönheit der Vielfalt unser aller Welt nicht erreicht. Es sind Menschen die Angst haben vor der wundervollen Einzigartigkeit jeder Schöpfung. Sie würden gerne sinnlos alle Menschen nach Rasse, Herkunft, Hautfarbe oder Weltanschauung trennen. Vielleicht haben sie Angst vor Veränderung, die unser Leben bestimmt. Ich weiß es nicht und bekomme es auch nicht in meinen Kopf. Ich versuche mir ihre Welt zu vereinfachen, indem ich mir einrede, es hat ihnen an Liebe gefehlt. Wir können leider nichts gegen ihre Gedanken unternehmen, aber wir können uns ihnen entgegenstellen. Lass ihre Unwissenheit und Ignoranz nicht zu deinem Schmerz werden. Lass ihre Ängste und die Beschränktheit ihrer eigenen kleinen Welt nicht deine Verletzungen sein. Du bist in Ordnung so wie du bist. Wunderschön, einzigartig und vollkommen. Niemand hat das Recht sich ein Urteil über dich zu bilden, außer du selbst. Du bist auf dieser Welt geboren, du bist hier genau richtig und gehörst dazu, wie alle Anderen auch. Wir alle suchen uns nicht aus, wo wir geboren werden, wie wir aussehen, in welche Zeit oder ob wir in Krieg oder Frieden hineingeboren werden. Ich stelle mir vor wie es wäre, wenn wir alle jeden Tag mit einer anderen Hautfarbe aufwachten. Eine schöne Fantasie. Die Ideologie dieser Leute, ihr „Wertekonstrukt“ und ihre „Tradition“ fielen wie ein Kartenhaus zusammen. Also lass ihre verachtenden Kommentare, ihr einseitiges Geschwätz, ihren Hass und ihre rassistischen Ideen nicht an dich ran. Sie sind so furchtbar zerbrechlich. Und du bist viel zu stark. Ein Engel eben. Alles Liebe Andreas P.S. Ich habe mich nie einem Land oder einer Nation verbunden gefühlt, sondern immer nur den Menschen, die mir begegnen. Und zwar allen Menschen. © Screenshot Twitter/SteinbachErika

16.11.2017

Werde alle Gedanken los, die dich begrenzen. „Lass los was dich festhält, was dich vom abheben abhält!“ #nimmmeinehand #kunstsonntag #berlin

12.11.2017

Seit gestern steht vor dem Brandenburger Tor, Symbol des Friedens, das Werk «Monument» des Deutsch-Syrers Halbouni. Es soll an drei im syrischen Aleppo zum Schutz vor Heckenschützen aufgestellte Busse erinnern. Bewohner einer Straße in der vom Bürgerkrieg zerstörten Stadt hatten sich dahinter in Sicherheit gebracht. Im Raum der Stille am Tor stehen die Worte: Unsere Erde ist nur ein kleines Gestirn im großen Weltall. An uns liegt es, daraus einen Planeten zu machen, dessen Geschöpfe nicht von Kriegen gepeinigt werden, nicht von Hunger und Furcht gequält, nicht zerrissen in sinnlose Trennung nach Rasse, Hautfarbe oder Weltanschauung. Gib uns Mut und Voraussicht, schon heute mit diesem Werk zu beginnen, damit unsere Kinder und Kindeskinder einst stolz den Namen Mensch tragen. #FRIEDEN #berlin #brandenburgertor

11.11.2017

#berlin #operngala foto:Frank Wartenberg

05.11.2017

Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung. foto: @robert.schlesinger

05.11.2017

Wir sind mit nichts geboren und gehen mit nichts. #geborenumzusein

02.11.2017

01.11.2017

Die Wirklichkeit von heute ist aus den #Utopien von gestern.

31.10.2017

Wochenende ... ! 🙌🏾🍸 https://open.spotify.com/track/2ocWMEMKrYTJHxAsmquFQ1?si=xzUujrzM

27.10.2017

In 8 Wochen ist #Weihnachten! 🎄

27.10.2017

In Hingabe.

26.10.2017

Wünsche gute Energie für die Woche. #bewusstsein #imjetzt #spiritual

23.10.2017

#Leidenschaft

22.10.2017

RT @beBerlin: @bourani über #Freiheit. Was andere Prominente über #FreiheitBerlin sagen 👉🏻 https://t.co/gGR2wxes10 @tvberlin @Senatskanzlei…

04.10.2017