Starporträt

André Rieu

Der Violinist André Rieu hat das klassische Konzert neu erfunden und feiert unfassbare Erfolge mit seinem Konzept

André Rieu

  • Geboren , Maastricht/Niederlande
  • VornameAndré Léon Marie Nicolas
  • Name Rieu
  • Jahre70
  • Grösse 1.84 m
  • Partner Marjorie Rieu (verheiratet seit 1975)
  • Kinder Marc  (*1978); Pierre  (*1981)

Biografie von André Rieu

Der niederländische Violinist André Rieu verkaufte in seiner bahnbrechenden Karriere bislang mehr als 40 Millionen Tonträger und spielt ein ausverkauftes Konzert nach dem anderen. Dass er derart erfolgreich werden würde, konnte sicherlich niemand ahnen, doch dass er Musiker werden muss, lag auf der Hand. Denn André Rieu stammt aus einer Musikerfamilie - sein Vater André Rieu sen. war Chefdirigent des Limburger Symphonie Orchesters - und begann schon im zarten Alter von fünf Jahren mit dem Violinunterricht.

"Mein Leben ist die Musik"

Natürlich war der Junge fleißig und talentiert, später studierte André Rieu an den Konservatorien von Lüttich und Maastricht sowie bei dem ungarischen Violinisten André Gertler in Brüssel. Schon damals wusste der Musiker: "Mein Leben ist die Musik. Sie ist mein ständiger Begleiter, mit ihr wird mir niemals langweilig".

Heidi Klum

"'Hans & Franz' sind nicht auf meinem Mist gewachsen"

Heidi Klum
Heidi Klum hat eine besondere Beziehung zu "Hans & Franz".
©Gala

André Rieu und seine Neuerfindung der klassischen Musik

Doch die klassischen Konzerte, die er kannte, gefielen ihm nicht. Nicht, weil er die Musik nicht mochte, André Rieu fand die Atmosphäre zu steif, Musik solle doch Spaß machen und nicht derart ernst und gekünstelt daher kommen.

Mit dem Wunsch, klassische Konzerte mit Freude und Begeisterung zu bereichern, spielte André Rieu während seines Geigenstudiums in einem Salonorchester seinen ersten Walzer, "nämlich 'Gold und Silber' von Franz Léhàr. Welch eine Offenbarung! Der Walzer zog mich so sehr in seinen Bann, dass er etliche Jahre später gewissermaßen zu meinem Lebensrhythmus wurde: ein Musikerleben im Dreivierteltakt."

Mit seinem Ansatz, die klassische Musik massentauglich zu machen und mehr Leute für diese Musik zu begeistern, schaffte André Rieu den ganz großen Erfolg. "Wir haben bei unseren Konzerten immer viel Spaß miteinander: das Orchester, ich selbst und nicht zuletzt auch das Publikum. Mitschunkeln, mitsummen, klatschen, springen - erlaubt ist, was gefällt! Jeder Abend ist ein Erlebnis für sich. Etwas Schöneres kann sich ein Musiker eigentlich gar nicht vorstellen!" Die Tickets für seine Tourneen verkaufen sich seit Jahren wie geschnitten Brot.

Wie sich André Rieu finanziell übernahm

2009 jedoch musste André Rieu einen herben Rückschlag verkraften. Sein Unternehmen hatte sich hoch verschuldet, weil der Stargeiger unbedingt seinen Traum verwirklichen wollte. "Ich wollte vor der Kulisse von Schloss Schönbrunn spielen, auf der ganzen Welt. Also habe ich es nachbauen lassen, in Originalgröße, mit echten Brunnen, Pferdekutschen, Ballett, Debütanten. Damit haben wir in den Stadien gespielt. Es war absolut fantastisch, aber leider zu teuer." Doch die Pleite währte nicht lange. Weil sich die Tickets derart gut verkauften und die Umsätze stiegen, war die Firma nach nur einem Jahr schon wieder schuldenfrei.

Die große Liebe von André und Marjorie

Dennoch war diese Zeit für André Rieu kein Spaziergang. Liebe und Unterstützung bekam er von seiner Frau Marjorie, mit der er seit 1975 glücklich verheiratet ist. "Marjorie war fantastisch. Ohne sie hätte ich das alles nicht geschafft. Ohne sie würde ich sowieso in der Gosse liegen", erzählt der Stargeiger über die Liebe seines Lebens.

Erfahren Sie mehr: