Starporträt

Amber Rose

Amber Rose begann als Stripperin und ist weit gekommen: Heute ist sie Hip-Hop-Model, Autorin und Designerin – und außerdem die Ex von Kanye West

Amber Rose

  • Geboren , Philadelphia, Pennsylvania / USA
  • VornameAmber
  • Jahre34
  • Name Rose
  • Grösse 1.75 m
  • Sternzeichen Waage
  • Partner Val Chmerkovskiy  (aktuell); Wiz Khalifa (geschieden); Kanye West (2008-2010); James Harden (2015)
  • Kinder Sebastian Taylor Thomaz  (*2013)

Biografie von Amber Rose

Amber Rose versucht sich überall: Die Amerikanerin ist Model, Designerin, Autorin und setzt sich auch bei ihrer sexuellen Orientierung keine Grenzen. Vor allem kennt man sie aber, weil sie die Ex von den Rappern und Wiz Khalifa ist – und wegen ihres blonden Buzzcuts und ihrer heißen Kurven.

Ein Start als Stripperin

betont gerne mal, dass sie Wurzeln in vielen verschiedenen Ländern hat. Im Juli 2016 hat sie ein Bild auf Instagram gepostet, unter dem sie schreibt, sie sei "schwarz, portugiesisch, irisch und italienisch". Und tatsächlich hat ihr Vater, ein Soldat, der 20 Jahre im Militär gedient hat, irische und italienische Wurzeln, ihre Mutter afrikanische. International, wie die kleine war, nannte sie sich mit 15 dann "Paris" – ein Pseudonym, das sie benutzte, als sie mit dem Strippen begann, um ihre Familie mit ein wenig Geld zu versorgen, nachdem ihre Eltern sich scheiden ließen.

Amber Rose, das Multitalent?

Zum Glück ging es für Amber Rose bald aufwärts. 2008 tauchte sie in dem Musikvideo zu dem Song "What Them Girls Like" von Ludacris auf, modelte bald darauf für die Luxusmarke Louis Vuitton und schaffte es schließlich auf den Runway der New York Fashion Week. Mit ihrem typischen blonden Buzzcut und ihren tollen Kurven selbst zu einem kleinen Promi herangewachsen, hatte sie Cameos in Musikvideos von Hip-Hop-Größen wie und Wiz Khalifa (ihrem späteren Ehemann), trat in Reality Shows und als Jurymitglied amerikanischer TV-Sendungen auf.

Dann versuchte sie sich sogar selbst als Musikerin und brachte zwei Singles heraus, die sich "Fame" und "Loaded" nennen – das lief allerdings nur so mäßig erfolgreich. Umso besser machte Amber Rose sich als Designerin, als sie 2009 ihre eigene Sonnenbrillen-Kollektion launchte. Einige Jahre später folgte sogar ein eigenes Modelabel, das sie mit einer Freundin hochzog. Model, Sängerin, Designerin, was könnte da noch fehlen? Ein Buch zum Beispiel. 2015 kam das erste Buch von Amber Rose heraus: In "How to Be a Bad Bitch" gibt sie Tipps zu den Themen Finanzen, Karriere, Liebe und Mode und erzählt nebenbei Anekdoten aus ihrem eigenen Leben. Das Cover zeigt sie nackt, mit Pfeil und Bogen in der Hand.

Ein halbes Jahr später wird bekannt: Amber Rose bekommt ihre eigene Talkshow. "The Amber Rose Show" startete im Juli 2016.

Amber und die Rapper

Amber Rose scheint wirklich auf Hip-Hop zu stehen: Sie hatte schon Beziehungen zu den Rappern Kanye West und Wiz Khalifa. Kanye West entdeckte die Blondine damals in einem Musikvideo, sie waren von 2008 bis 2010 zusammen. Der Grund für ihre Trennung war niemand Geringeres als , Kanyes jetzige Ehefrau, mit der er Amber Rose damals betrogen hatte. 2011 begann das Model dann, Wiz Khalifa zu daten. Zwei Jahre später heirateten die beiden sogar, nachdem im Februar 2013 ihr gemeinsamer Sohn Sebastian zur Welt gekommen war. Wegen "unüberwindbarer Differenzen" ließ sich das Paar 2014 wieder scheiden und teilt sich seitdem das Sorgerecht für den kleinen Sebastian.

Was jetzt kommt? Wie immer setzt sich Amber Rose da keine Grenzen: Schon 2009, als sie in einem Interview nach ihrer sexuellen Orientierung gefragt wurde, sagte sie: "Ich bin extrem offen, wenn es um meine Sexualität geht. Ich kann Frauen lieben, ich kann Männer lieben. Ich finde jeden Menschen schön, egal, ob er muskulös, skinny, weiß, schwarz, indisch oder spanisch ist." Man darf gespannt sein, wie es bei Amber Rose weitergeht.