Starporträt

Alexandra Daddario

Ob Fantasy, Krimi oder 90er-Jahre-Kult "Baywatch": Die hübsche Schauspielerin Alexandra Daddario beherrscht jede Rolle und ist neugierig auf jedes Genre

Alexandra Daddario

  • Geboren , New York City, New York / USA
  • VornameAlexandra Anna
  • Name Daddario
  • Jahre32
  • Grösse 1.73 m
  • Partner Trey Songz (getrennt); Jason Fuchs (getrennt)

Biografie von Alexandra Daddario

Die Schauspielerin Alexandra Anna Daddario verdreht mit ihrem zarten, makellosen und bildschönen Gesicht und den strahlend blauen Augen ganz Hollywood den Kopf. Dabei ist sie alles andere als ein Püppchen. Die toughe Schauspielerin hat keine Angst vor Schmerzen und waghalsigen Stunts. Die macht sie nämlich alle selbst, weil sie durch und durch in ihre Rollen schlüpfen will: "Ich kann nur überzeugend eine Figur verkörpern, wenn ich weiß, was der Charakter wirklich durchmachen muss."

Erste TV-Auftritte

Ihren Beruf nimmt Alexandra sehr ernst. Schon im zarten Alter von 11 Jahren wusste sie, dass sie Schauspielerin werden will und nahm Schauspielstunden. Und die harte Arbeit zahlte sich aus. Mit 16 Jahren ergatterte die hübsche New Yorkerin ihre erste Rolle in der Soap "All My Children" und war für 43 Folgen fester Teil des Casts. In den kommenden Jahren sah man die aufstrebende Schauspielerin mit Gastrollen in erfolgreichen TV-Serien wie "Law + Order", "Criminal Intent - Verbrechen im Visier", "Die Sopranos", "Nurse Jackie" und "White Collar".

Mehr News zu Alexandra Daddario

Karriereboost

Ihren Durchbruch feierte 2010 auf der großen Leinwand. An der Seite von und spielte sie im Fantasyfilm " - Diebe im Olymp" die weibliche Hauptrolle der Annabeth Chase, die sie 2013 auch in dessen Fortsetzung "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen" übernahm. Einen weiteren Karriereboost verpasste ihr die hoch gelobte Krimiserie "True Detective", in der sie in den ersten vier Folgen neben und zu sehen war.

"Baywatch" wird mit Spannung erwartet

2017 steht Alexandra Daddario in "Baywatch", dem Kino-Remake der 90er-Kultserie, als Strandschönheit und Lebensretterin an der Seite von Teenieschwarm und im sexy roten Badeanzug auf der Leinwand. Mit " " stand die hübsche Schauspielerin übrigens bereits 2015 für den Katastrophenfilm "San Andreas" gemeinsam vor der Kamera – die beiden sind also schon ein eingespieltes Team.

Und falls der "Baywatch"-Reboot floppen sollte, muss sich Alexandra ganz sicher keine Sorgen um ihre Karriere machen, weil sie neben ihrem heißen Körper und ihrem makellosen Look eben auch einfach eine sehr gute Schauspielerin ist, die sich nicht in eine Schublade stecken lässt und auf kein Genre festgelegt ist.