VG-Wort Pixel

Starporträt Alexander Klaws

Vom Chartstürmer und erfolgreichen Musicaldarsteller bis hin zum Tanz-Champion und Sommer-Winnetou: In Alexander Klaws schlummern viele Talente

Steckbrief

  • Vorname Alexander
  • Name Klaws
  • geboren 03.09.1983, Ahlen, Nordrhein-Westfalen / Deutschland
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Jahre 37
  • Grösse 1.83 m
  • Partner Nadja Scheiwiller (verheiratet seit 2019)
  • Kinder Lenny (*2017) Flynn (*2020)

Biografie von Alexander Klaws

Zuerst landete er Nummer-Eins-Hits, dann feierte er als Musicaldarsteller Erfolge: Alexander Klaws hat seit seinem Sieg bei 'Deutschland sucht den Superstar' schon einige Wandlungen durchgemacht. Nur eins zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben: die Liebe zur Musik.

So ging es los: Der Sieg bei 'DSDS'

Alexander träumte schon immer davon, Sänger zu werden. In seiner Jugend sang er am Gymnasium in Münster in der Big Band, seinen ersten Fernsehauftritt hatte er in der 'Mini Playback Show' im Alter von zehn Jahren. Kein Wunder also, dass er auch dank einer TV-Show seinen Durchbruch feierte: Im Jahr 2003 nahm Alexander Klaws an der ersten Staffel von 'Deutschland sucht den Superstar' teil, wurde prompt zum Sieger gekürt und gewann einen Plattenvertrag mit Sony BMG. Seine erste Single 'Take Me Tonight' schoss sofort an die Spitze der deutschen Charts und auch das dazugehörige Debütalbum sicherte sich Platz 1. Seine zweite Platte 'Here I Am', die er 2004 auf den Markt brachte, verkaufte sich ebenfalls noch überaus gut und konnte sich wieder die Pole Position sichern. 

Von den Charts auf die Musicalbühne

Danach wurde es etwas ruhiger um den Sänger. Er machte eine Ausbildung zum Musicaldarsteller und sang nach einem eher mäßig erfolgreichen dritten Album von nun an auf Deutsch. Zwar veröffentlicht Alexander immer noch Musik - insgesamt produzierte er bisher sechs Soloalben, konzentrierte sich ab 2006 aber vor allem auf seine Karriere als Musicaldarsteller. So stand er unter anderem für 'Tanz der Vampire' und 'Ghost – Nachricht von Sam' in Berlin sowie 'Tarzan' in Hamburg auf der Bühne. Im Oktober 2014 übernahm er die Hauptrolle im Musical 'Jesus Christ Superstar' an der Oper Dortmund. Innerhalb von drei Tagen waren alle Vorstellungen ausverkauft. Kein Wunder also, dass Alexander Klaws 2014 und 2015 von 'Musical1' als Bester Musicaldarsteller und 2016 als Beliebtester Musicaldarsteller ausgezeichnet wurde.

Als Schauspieler konnte er 2008 außerdem eine Rolle in der Telenovela 'Anna und die Liebe' ergattern, die er 426 Folgen zwei Jahre lang spielte. Trotzdem gab er den Traum von der großen Gesangskarriere nicht auf. Es lohnt sich: Seine Konzerte sind immer ausverkauft.

Privates Glück mit Ehefrau Nadja

Abseits der Bühne hat Alexander sein Glück mit Musicaldarstellerin Nadja Scheiwiller gefunden. Kennengelernt hatte sich das Paar bei der Arbeit: Er spielte von 2010 bis 2013 im Musical 'Tarzan' die Titelrolle, sie war die Zweitbesetzung der Jane. "Bei den ganzen Kuss-Proben war ich nervös, ungewohnt flatterig vorher", gestand der Sänger. Das Herzrasen hat sich gelohnt: Alexander und seine Nadja wurden ein Paar, zogen zusammen und sind inzwischen sogar Eltern eines Kindes.

Im Januar 2017 verkündete Klaws sein Vaterglück auf Facebook. Der Sänger veröffentlichte ein Schwarz-Weiß-Foto von seiner Hand und der Hand seines Babys. Dazu schrieb er: "Herzlich willkommen im Leben mein Sohn". Im März 2020 vergrößerte ein zweiter Sohn die Familie.

Am 12.12.2019 heiratete Alexander seine hochschwangere Nadja und dokumentierte das mit einem romantischen Bild aus dem Hochzeitssaal. 

Erneuter Triumph: Der Sieg bei 'Let's Dance'          

Bei seiner Teilnahme an der Tanzshow 'Let's Dance' im Jahr 2014 hätte man glatt vergessen können, dass Alexander eigentlich eine Freundin hat. So heiß ging es mit Tanzpartnerin Isabel Edvardsson zur Sache. Die beiden lieferten einfach eine perfekte Show, tanzten im Laufe der siebten Staffel - ob beim Samba, Charleston oder Tango - alle anderen an die Wand und holten sich schließlich den Sieg. Doch keine Sorge: Freundin Nadja saß immer mit im Publikum, um die Daumen zu drücken, und war mächtig stolz. "Es gibt auch Paare, die da mitmachen, wo die Freundin ziemlich am Rad dreht, wenn der Typ nun mit der anderen tanzt. Sie war da komplett entspannt und es war mir auch wichtig, dass ich mich auf das Tanzen konzentrieren konnte", schwärmte Alexander von seiner Nadja. 

Alexander Klaws und sein soziales Engagement

Nicht nur für seine kleine Familie und für den Beruf hängt sich Alexander Klaws ordentlich rein. Der Musicalstar engagiert sich zudem für gute Zwecke. Er unterstützt die Kinder-Schlaganfallhilfe und stattet der Kinderstation des Neurologischen Rehazentrums in Friedehorst regelmäßige Besuche ab, bei denen gesungen und getanzt wird. Beim RTL-Spendenmarathon 2015 war Alexander Klaws Pate für das Projekt Lichtblicke in Zusammenarbeit mit dem Lions Club International. 

Back to the 'DSDS'?

In einem Interview plauderte Alexander Klaws aus, dass Pop-Titan Dieter Bohlen ihn gefragt hat, ob er nicht mal 'DSDS'-Juror werden wolle. Letztlich hat es leider nicht geklappt, weil Alexander andere berufliche Verpflichtungen hatte, und Pietro Lombardi übernahm den Juryplatz. Doch Alexander Klaws lässt sich alle Optionen offen: "Wer weiß, was in Zukunft noch alles passieren wird".

2019: Winnetou in Bad Segeberg

Im Sommer 2019 steht Klaws als Winnetou bei den "Karl May Festspielen" in Bad Segeberg auf der Bühne. In der Saison 2017 gab er bereits den Old Surehand, aber über die Rolle des Winnetou freut sich der Darsteller noch mehr. "Diese Rolle ist ein Traum für mich. Mir war schon vor zwei Jahren klar, dass ich unbedingt wieder in Bad Segeberg spielen will. Dass es jetzt sogar der Winnetou wird, ist einfach überwältigend. Die Stimmung in diesem Theater ist einmalig. So etwas habe ich noch nirgendwo anders erlebt. Ich freue mich, den Wilden Westen am Kalkberg mit der Silberbüchse zu erobern."

2020 wird Klaws sich neben der wachsenden Familie wieder auf ein neues Musical konzentrieren können - er tritt in "The Distance You Have Come" auf.


News zu Alexander Klaws