Starporträt

Adewale Akinnuoye-Agbaje

Anwalt, Model, Schauspieler – die Biografie von Adewale Akinnuoye-Agbaje ist außergewöhnlich und die Erfolgsgeschichte nimmt kein Ende

Adewale Akinnuoye-Agbaje

  • Geboren , London, England / Vereinigtes Königreich
  • VornameAdewale
  • Jahre50
  • Name Akinnuoye-Agbaje
  • Grösse 1.88 m
  • Sternzeichen Löwe

Biografie von Adewale Akinnuoye-Agbaje

Um ein Haar wäre der britische Schauspieler mit nigerianischen Wurzeln Anwalt geworden. Adewale Akinnuoye-Agbaje studierte am renommierten King's College in London Jura, arbeitete nebenbei als erfolgreiches Model und war dank seines Masterabschlusses auf bestem Wege ein erfolgreicher Jurist zu werden.

Durchbruch mit "Congo"

Doch tief in ihm schlummerte schon länger der Traum von der Schauspielerei. Der praktizierende Buddhist versuchte sich zunächst als Nebendarsteller in Fernsehserien wie "Red Shoe Diaries", "New York Undercover" und "Cracker", ehe er Mitte der 90er seiner wahren Berufung ein ganzes Stück näher kam. Regisseur besetzte ihn an der Seite von und Dylan Walsh für seine erfolgreiche Michael-Crichton-Adaption "Congo".

Adewale Akinnuoye-Agbaje überzeugt auf ganzer Linie

Nun standen dem aufstrebenden Schauspieler Tür und Tor offen, doch es waren vor allem zwei Rollen, die Adewale Akinnuoye-Agbaje international bekannt machten. Es begann Ende der 90er mit seiner herausragenden Darstellung eines drogensüchtigen, mörderischen Sträflings in der HBO-Gefängnisserie "Oz – Hölle hinter Gittern". Der zweite Glücksgriff in seiner jungen Karriere war die äußerst erfolgreiche Mystery-Serie "Lost". Zwei Jahre verkörperte Adewale Akinnuoye-Agbaje die Figur des geheimnisvollen und charismatischen Mr. Eko.

Auf der großen Leinwand und im TV zu Hause

Nach dem riesigen Erfolg von "Lost" konnte sich Adewale Akinnuoye-Agbaje nun seine Rollen aussuchen. Er übernahm Gastrollen in beliebten Serien wie "Monk", "Game of Thrones" und "American Odyssey", brachte mit Filmen wie "Thor – The Dark Kingdom" und dem preisgekrönten "Trumbo" aber auch seine Kinokarriere voran.

Es geht weiter bergauf

2016 übernahm Adewale Akinnuoye-Agbaje in der DC Comic-Verfilmung "Suicide Squad" an der Seite von Megastars wie , , und die Rolle des Killer Croc. Auch wenn den meisten von uns sein Name sicherlich nicht leicht über die Lippen geht, merken sollte man sich den Namen von Adewale Akinnuoye-Agbaje auf jeden Fall. Sicherlich werden wir noch so einiges von ihm hören.