Starporträt

Adam Lambert

Adam Lambert wurde durch "American Idol" zum Weltstar. Heute tourt er mit Queen um die Welt — und gibt bei weitem mehr als Musik zurück.

Adam Lambert

  • Geboren , Indianapolis, Indiana, USA
  • VornameAdam Mitchel
  • Name Lambert
  • Jahre38
  • Grösse 1.85 m
  • Partner Javi Costa Polo (2019); Sauli Koskinen (2010-2013); Johnny Weir (2010); Drake LaBry (2009); Ferras  (2008-2009); Brad Bell (2006-2008)

Biografie von Adam Lambert

Auch wenn er nur den zweiten Platz in der amerikanischen Talent-Show "American Idol" belegte, Adam Lambert schaffte es trotzdem bis nach ganz oben.

Der Traum vom Superstar

Schon mit zehn Jahren träumte der kleine Adam davon, eines Tages berühmt zu werden. Er wuchs mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder Neil in San Diego in Kalifornien auf, wo er auch schon seine ersten Bühnenerfahrungen im Theater sammelte.

Gavin Rossdale tobt

"DAS würde er Gwen niemals verzeihen"

Gavin Rossdale tobt

"DAS würde er Gwen niemals verzeihen"

Gavin Rossdale, Gwen Stefani
Gavin Rossdale, 52, tobt! Der Rocker der Band Bush ("Glycerine") erzieht mit seiner Ex Gwen Stefani, 48, drei Söhne. Doch jetzt mischt sich Gwens neuer Partner Blake Shelton, 41, in die Erziehung der Kleinen ein. Das könnte schreckliche Folgen haben.
©Gala

Die Theater- und Musicalwelt faszinierten ihn so sehr, dass er privaten Gesangsunterricht nahm. Zu seinen ersten Auftritten zählen Rollen in den Musicals "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" und "Grease", 2004 spielte er in "The Ten Commandments" in Los Angeles.

Dort schloss er sich außerdem dem Kabarett "The Zodiac Show" an, mit dem er einige namhafte Bekanntschaften machte. Aus dieser Zeit stammt beispielsweise der Songtext zu "Crawl Through Fire", den Adam zusammen mit Madonnas Gitarristen Monte Pittman schrieb. 2005 war er mit "Wicked" bereits fest in der Musicalszene verankert — er spielte sogar in Berlin.

American Idol

Was hierzulande "Deutschland sucht den Superstar" oder "Das Supertalent" ist, ist in den USA "American Idol". Adam Lambert nahm an der 8. Staffel der Show Teil, und überzeugte die Jury Runde für Runde von seinem Talent. Er schaffte es sogar ins Finale und belegte hinter Gewinner Kris Allen den zweiten Platz. "American Idol" machte ihn nicht nur in den USA zum Star — er erlangte weltweit Aufmerksamkeit und gewann mehr und mehr Fans.

Er erobert die Charts

Sein erstes Album "For Your Entertainment" brachte Adam Lambert 2009 heraus. Es stieg direkt auf Platz 3 in die Billboard Charts ein und brachte ihm für den Song "Whataya Want From Me" im Folgejahr seine erste Grammy-Nominierung ein.

Einen noch größeren Erfolg feierte Adam Lambert mit seinem zweiten Album "Trespassing", das sofort auf Platz 1 der Charts landete und innerhalb des ersten Monats bereits über 100.000 Mal verkauft wurde. Für sein drittes Album "The Original High", das 2015 eschien, bekam er Gold.

Adam Lambert und Queen

Bei seiner Audition für "American Idol" sang Adam Lambert den Kulthit "Bohemian Rhapsody" von Queen. Die Band — das heißt, die noch aktiven Musiker Brian May und Roger Taylor — performte anschließend selbst in der Finalshow der Sendung, und zwar gemeinsam mit Adam. Dieser Moment war ein weiteres Karriere-Highlight, denn er war der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Künstler und Queen. Es folgte ein weiterer gemeinsamer Auftritt bei den MTV Europe Awards 2011. Seit 2012 sind sie immer wieder zusammen auf Tour in Nordamerika, Europa, Asien und Australien.

Die LGBT-Szene

Adam Lambert bekennt sich öffentlich zu seiner Sexualität. Als Person des öffentlichen Lebens setzt er sich entsprechend stark für Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle ein. Doch auch für diverse andere Themen nutzt er seinen Star-Status: Er spendete bereits mehrmals mehrere hunderttausende Dollar für Schulen, sauberes Trinkwasser in ärmeren Ländern, AIDS-Kampagnen und weitere humanitäre Organisationen.