Oscars 2015: Was machen die Stars eigentlich am Tag danach?

Am Tag nach der aufregenden Oscar-Verleihung sollte erst einmal Relaxen angesagt sein, aber dafür haben die viel beschäftigten Stars keine Zeit

Nach einer vermutlich feucht-fröhlichen Nacht heißt es für einige Stars trotzdem "Raus aus den Federn", denn nicht jeder Promi hat die Zeit, den Tag nach der Oscar-Gala entspannt anzugehen.

Eddie Redmayne hebt ab

Auch wenn Oscar-Gewinner Eddie Redmayne, 33, seinen Triumph vermutlich lange gefeiert hat, blieb ihm keine Zeit sich nach seiner Auszeichnung groß auszuruhen. Der britische Schauspieler jettete schon am nächsten Tag wieder zurück in die Heimat, wie die "Dailymail" berichtet.

Nach der dicken Oscarparty sind Eddie Redmayne und seine Frau Hannah Bagshawe am Flughafen und verlassen Hand-in-Hand Los Angeles.

Der 33-Jährige hatte wahrscheinlich keine Zeit sich noch länger in Los Angeles aufzuhalten, da schon sein nächstes Filmprojekt in den Startlöchern steht. Für "The Danish Girl" hat er nach der Darstellung von Stephen Hawking, 73, wieder eine anspruchsvolle Rolle angenommen: Eddie Redmayne spielt den transsexuellen Maler Einar Wegener. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Seine Filmpartnerin Amber Heard, 28, konnte nicht einmal ihre Flitterwochen mit ihrem Gatten Johnny Depp, 51, genießen, da sie sich in London auf ihre Rolle vorbereiten muss. Also muss Eddie Redmayne nun wohl auch schnell nach London zurück, um sich auf den Dreh einzustimmen.

Alessandria Ambrosio erfüllt ihre Mutterpflichten

Doch nicht nur Arbeit ist ein Grund, um sich am Tag nach der großen Oscar-Sause aus dem Bett zu quälen: Alessandra Ambrosio, 33, ist dreifache Mutter und muss sich daher am nächsten Tag um ihre Sprösslinge kümmern. Der "Victoria's Secret"-Engel hat bei Elton Johns Oscar-Party aber offensichtlich nicht zu tief ins Glas geguckt. Am nächsten Morgen zeigte sie sich ganz entspannt mit ihrem zweijährigen Sohn Noah auf dem Arm, den sie liebevoll umsorgte.

Sofia Vergara bringt sich in Form

Und auch wenn Sofia Vergara, 42, noch keine Kinder hat, Faulenzen kommt für den "Modern Family"-Star nicht infrage: Die 42-Jährige wurde am nächsten Tag beim Sport gesichtet. Offenbar ging es Sofia Vergara nicht nur darum, auf dem Roten Teppich eine gute Figur zu machen, sondern sie will auch danach in Form bleiben.

Sofia Vergara startet den Tag nach den Oscars mit Sport.

Aber auch wenn Arbeit, Fitness und Kinder ein guter Grund sind, um den Tag nach den Oscars nicht im Bett zu verbringen, haben viele Stars vermutlich Fünfe gerade sein lassen und den Tag einfach mal entspannt verbracht.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche