VG-Wort Pixel

Zooey Deschanel Sie will keine Kinder

Für Zooey Deschanel haben Kinder keine Priorität. Die "New Girl"-Schauspielerin ist vollkommen zufrieden mit ihrer Arbeit und ohne Nachwuchs

In ihrer Rolle als "Jess" in der Sitcom "New Girl" ist sie gut gelaunt, witzig und auch ein bisschen schrullig. So eine Mutter hätte wahrscheinlich jeder gern. Aber Schauspielerin Zooey Deschanel schließt Kinder für sich aus. "Das stand für mich nie im Mittelpunkt", sagte die 32-Jährige der Zeitschrift "Marie Claire", auf deren Cover sie in der Maiausgabe zu sehen ist.

"Ich mag Kinder und ich mag es, wenn sie um mich herum sind, aber ich dachte nie, dass ich eigene brauche. Ich arbeite gern. Das ist es, was ich mag", sagte Zooey Deschanel weiter.

Dass sie selbst keine Kinder möchte, könnte an ihrer eigenen Kindheit liegen, an die sie sich sehr gut erinnern kann: "Ich war zwölf und pummelig und ein Mädchen spuckte mir ins Gesicht." Auch wenn sie seitdem viele Erfahrungen gesammelt habe, könne sie sich gut erinnern, wie es ist, schlecht behandelt zu werden. "Ich bin die gleiche Person, wie damals."

Die Kinderfrage scheitert momentan außerdem am richtigen Partner. Denn nach der Trennung von ihrem Ehemann, dem "Death Cab For Cutie"-Sänger Ben Gibbard, will sie sich noch nicht wieder mit Männern verabreden. "Ich habe buchstäblich keine Zeit dafür." Wahrscheinlich auch, weil die Schauspielerin mit "New Girl" derzeit sehr erfolgreich ist. Der amerikanische Sender "Fox" hat gerade die Serie, in der ihre Figur "Jess" mit drei Single-Männern in einer WG lebt, um eine weitere Staffel verlängert.

iwe

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken