Zoff im Dschungelcamp 2018: Iris Klein rechnet mit den Kandidaten ab

Kaum ist "Ich bin ein Star! - Holt mich hier raus!" vorbei, gibt es Ärger: Iris Klein, Mutter von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser, ätzt gegen die anderen Kandidaten

Bei den Fans ist Dschungelkönigin Jenny Frankhauser, 25, gut angekommen, ansonsten wäre sie nicht zur Siegerin der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gewählt worden. Bei ihren Mit-Campern und deren mitgereisten Freunden und Verwandten soll die Schwester von Daniela Katzenberger, 31, hingegen nicht gut ausgekommen sein. 

Harte Anschuldigungen von Iris Klein

Die Beziehung von Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser ist derzeit zerrüttet 

Daniela Katzenberger

Sie gratuliert Jenny zur Dschungelkrone, aber ...

 Das behauptet nun zumindest ihre Mutter Iris Klein, 50, die gemeinsam mit ihrem Mann Peter im Hotel die Finalsendung mit den bereits herausgewählten Campern verfolgte. "Als in der Final-Show verkündet wurde, dass Daniele auf Platz zwei sei, sind alle aufgestanden und haben den Raum demonstrativ verlassen", sagte sie in einem "Bild"-Interview.
Gratuliert hätte ihr oder ihrem Mann niemand. Nun gut, sie haben ja auch nicht an der Dschungeltortur teilgenommen, sondern nur ihre Tochter ... Iris Klein aber wittert Ungerechtigkeit.

Daniela Katzenberger

Neue Ansage zu weiterem Nachwuchs

Daniela Katzenberger und Sophia 
Sophia Cordalis, die Tochter von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ist mittlerweile vier Jahre alt.
©Gala

Jenny Frankhauser: Allein gelassen?

"Die anderen Camper haben meiner Tochter die Dschungelkrone nicht gegönnt", berichtet Klein weiter. Das hätten Jennys Kollegen und Kolleginnen die 50-Jährige auch schon in den Tagen zuvor spüren lassen: "Außer Kattia Vides war niemand für Jenny, sie alle haben sie ignoriert oder sich abfällig über sie geäußert." Doch in der "BILD"-Zeitung wird eine andere Theorie aufgeworfen: Gilt das Desinteresse der Camper nicht Jenny, sondern in Wahrheit Iris Klein selbst?

Camper fühlen sich von Klein genervt

"Seit wir im Hotel sind, verbreitet Iris hier schlechte Stimmung und spielt sich überall in den Vordergrund", wirft ihr Hubert Fella vor, der Verlobte von Matthias Mangiapane. Sie brauche sich nicht wundern, wenn niemand sie sympathisch finde. Klein dazu: "Jenny kann ja nichts dafür, dass ich so eine Krawall-Mutter bin. Aber dann sollen die Leute doch bitte mich hassen und nicht meine Tochter."

Die große Dschungelcamp-Diät

So viele Kilos verloren die Stars

16 Tage lang bekommen die Bewohner des Dschungelcamps täglich nur eine kleine Portion Reis und Bohnen zu essen. Eine Abnehm-Kur, die vor allem bei Felix van Deventer Wirkung zeigt, denn der GZSZ-Star nimmt ordentlich ab ...
Im Interview mit RTL verrät der Zweitplatzierte, dass er im Camp satte elf Kilo verloren habe und sehr stolz auf sich sei. Damit ist Felix der "Kilo-König" der Ausgabe 2019! Doch auch seine Mitstreiter verlassen das Dschungelcamp mit weniger Gewicht.
Im Dschungelcamp kämpft Chris Töpperwien um Essenssterne – viele erspielt er jedoch nicht und das wirkt sich auch auf sein Gewicht aus ...
Rund zehn Kilo weniger bringt der "Currywurst-Mann" nach Ende seines Urwald-Trips auf die Waage. Das sieht man ihm auch deutlich an, denn Chris Töpperwiens Gesicht ist viel schmaler geworden.

72

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche