VG-Wort Pixel

Zoe Wees Superstar aus Hamburg

Zoe Wees
Zoe Wees
© instagram.com/zoe.wees
Sie verließ die Schule und wollte unbedingt Musikerin werden. Nun hört die ganze Welt Zoe Wees. GALA sprach mit der 18-Jährigen über ihr Leben. 

Der ganze Weg sei bisher einfach nur "verrückt", sagt Zoe Wees. Und die Wortwahl zeigt, dass sie ihren kometenhaften Aufstieg in der Musikszene selbst noch nicht fassen kann. Gleich mit ihrer ersten Single landete Zoe im vergange­nen Jahr einen Riesenhit. "Control" stürmte die Charts und lief in ganz Europa und Amerika im Radio. Jetzt wird auch ihr Song "Girls Like Us" gefeiert – und macht die 18­Jährige endgültig zum Popstar.

Zoe Wees: Sie trat bereits in US-Talkshows auf

"Dass es so viel positives Feedback weltweit gibt, macht mich sehr stolz", so Wees bescheiden zu GALA. Im Januar hatte James Corden sie in seiner Sendung einem amerikanischen Millionen­-Publikum vorge­stellt. Gerade trat sie in der US­-Talkshow von Jimmy Kimmel auf: "Das ist total abgefahren und eine Riesen­ehre für mich", so Wees.

Noch vor wenigen Jahren war dieses Leben höchstens ein kühner Traum. Aufge­ wachsen ist sie bei ihrer Mutter in Hamburg. Als Kind litt Zoe unter Rolando­ Epilepsie: Ihr Körper ver­krampfte unkontrolliert. In der Grundschule wurde Zoe deshalb gehänselt. Noch heute überkommt sie manchmal die Angst vor einem Anfall, darüber singt sie auch stimmgewaltig in ihrem Song "Control".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ihre Stimme begeistert sogar Ed Sheeran

Die Musik gibt ihr Halt, ist die große Kraft in ihrem Leben, ihr großes Talent. Das fiel einst ihrem Musiklehrer auf, heute ihr Manager. Als sie 2017 mit 15 Jahren bei "The Voice Kids" auftrat, wurde sie zwar in der dritten Runde rausgewählt, aber sie begegnete in der Sendung Ed Sheeran. Der englische Popstar war schwer beeindruckt: "Zoe hat eine Stimme, die absolut nach vorne geht, und sie hat eine besondere Präsenz." Das motivierte.

Also arbeitete Zoe weiter an ihrer Karriere, coverte Songs, zeigte sie bei TikTok und bekam immer mehr Fans, die sie auch wegen der Texte über "Body Positivity" und "Selbstakzeptanz" feiern.

Eine Freundin begleitet sie, wenn sie auf Reisen geht. Ein aufregendes neues Leben. Aber, auch das wird im Gespräch mit Zoe Wees klar, sie liebt gar nicht so sehr den Ruhm, sondern vor allem die Musik: "Mein größter Traum ist es, vor einer riesigen Menschenmenge aufzutreten und gemeinsam mit den Leuten meine Songs zu singen."

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken