Zoe Saldana Schwangerschaft statt Feminismus


In Kürze sollen die Zwillinge von Zoe Saldana das Licht der Welt erblicken. Bis dahin genießt die schöne Shauspielerin gerne noch die ein oder andere Schmeichelei

Während andere werdende Promi-Mamas sich während ihrer Schwangerschaft äußerst unwohl in ihrem Körper fühlen, kann "Star Trek"-Star Zoe Saldana, 36, nicht genug von ihrem derzeitigen Antlitz bekommen. Nur noch zwei Monate bleiben der Schauspielerin bis zur Geburt ihrer Zwillings-Söhne. Und die nutzt sie vor allem, um ihr Selbstbewusstsein aufzupolieren. Sie genießt es in vollen Zügen, mit ihrer riesigen Babykugel die Blicke auf sich zu ziehen. "Das Beste, was man einer schwangeren Frau sagen kann, ist, dass sie ‘sexy’ ist. Dieses Gefühl, wenn jemand das zu dir sagt und du denkst ‘Oh, du findest, ich bin sexy? Ja! Ich bin sexy'", schwärmt die Leinwand-Schönheit in der amerikanischen "Late, Late Show".

Dieses Einstellung sei allerdings eine ganz neue Erfahrung für sie, da Zoe eigentlich nicht gerne auf ihr Aussehen reduziert wird. "Normalerweise bin ich Aktivistin und Unterstützerin der Frauenrechte, ganz nach dem Motto ‘Entschuldigung, bitte betrachte mich nicht als Objekt!’. Jetzt, wo ich schwanger bin, brenne ich nur so auf Komplimente", gesteht sie lachend.

Und auch von anderen Dingen bekommt Zoe zur Zeit nicht genug. Während ihrer Schwangerschaft hat sie eine Schwäche für Mystery-Serien entwickelt. "Ich schaue nächtelang Krimiserien. Ich weiß nicht wieso gerade das. Ich löse den Fall mit und es ist zwei Uhr nachts. Das ist eines der Geschenke, die eine Schwangerschaft mit sich bringt – du kannst manchmal einfach nicht schlafen”, so Zoe. Aber die Schauspielerin plagen auch ganz typische Gelüste: "Wenn du in Hollywood arbeitest, betrügst du dich selbst, indem du sagst: ‘Dieser Burger ist abscheulich’ Aber jetzt, da ich schwanger bin, könnte ich alles auf einmal essen - gleichzeitig."

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken