VG-Wort Pixel

Zoe Powell Bloggerin und drei ihrer Kinder sterben bei tragischem Unfall

"The Mama Book"-Bloggerin Zoe Powell (†29) und ihre Tochter Phoebe (†8)
"The Mama Book"-Bloggerin Zoe Powell (†29) und ihre Tochter Phoebe (†8)
© instagram.com/themamabook/
In Großbritannien war Zoe Powell eine erfolgreiche Bloggerin. Die 29-Jährige schrieb über ihr Leben als vierfache Mutter. Jetzt ist sie und drei ihrer Kindern verstorben.

Zoe Powell war liebevolle Mutter, Ehefrau und Bloggerin. Jetzt wurde sie mit nur 29 Jahren aus dem Leben gerissen - und mit ihr drei ihrer Kindern. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll die gesamte Familie einen tragischen Verkehrsunfall erlebt haben. Sowohl Powells Ehemann Joshua, 30, als auch ihre vier Kinder Phoebe, acht, Simeon, sechs, die vierjährige Amelia und Penelope, eins, saßen mit ihrer Mutter im Auto, als sie mit einem Lastwagen kollidierten.

Zoe Powell starb am Unfallort

Am Montag (12. Oktober) soll sich der verheerende Unfall auf der britischen Autobahn A40 Richtung Oxford zugetragen haben. Der Augenzeuge David Patchett berichtet gegenüber "Daily Mail": "Das Auto war von hinten und vorne zusammengedrückt, wie eine Blechdose. Es sah so schlimm aus. Ich habe gedacht, dass alle Insassen auf der Stelle tot sein müssten."

Doch der Vater der vier Kinder atmet noch. David Patchett ruft direkt einen Krankenwagen. Joshua sowie Penelope überleben den tragischen Unfall, befinden sich laut Berichten des John Radcliffe Krankenhauses jedoch in einem kritischen Zustand. 

Es ist der zweite Schicksalsschlag für die Familie

Das Familienglück, das jetzt ein desaströses Ende fand, wurde erst vor wenigen Monaten erschüttert. Das Haus der Familie Powell brannte nieder. Die Nachbarn können ihre Entrüstung über den erneuten Schicksalsschlag kaum in Worte fassen. "Sie waren eine liebenswerte Familie. Sie haben sich in der Zwischenzeit in einem anderen Haus in Chinnor eingemietet, weil es einen Hausbrand gab. Es ist eine verheerende Schande", wird ein Nachbar von "Daily Mail" zitiert.

Verwendete Quellen: Daily Mail, Instagram

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken