Zlatko Trpkovski: Das sagt er zu einem Treffen mit Jürgen Milski

Zlatko Trpkovski ist der absolute Publikumsliebling bei "Promi Big Brother". Nun wollen natürlich alle wissen: Nähern er und sein ehemaliger Kumpel Jürgen Milski sich wieder einandern an?

Zlatko Trpkovski und Jürgen Milski

Es ist der große Clou bei der aktuellen Staffel "Promi Big Brother": Zlatko Trpkovski - Kult-Kandidat der ersten "Big Brother"-Staffel kehrt zurück. Zu sehen gab es das Spektakel am gestrigen Freitag (9. August) auf Sat.1.

Zlatko Trpkovski hat keinen Plan

Doch während die Fans den 43-Jährigen als Star feiern und ihn sogar als ersten Kandidaten sofort in den Luxus-Bereich wählten, wirkt er selbst ziemlich lustlos und bescheiden, was seine Popularität betrifft. Zlatko zog laut eigener Aussage ohne Plan in den "Container": "Den brauche ich auch nicht. Man kennt die Leute vorher nicht, die mit mir dabei sind. Man muss sich also irgendwie arrangieren für die Zeit. Wenn mir ein Mitbewohner passt, dann kann man über alles reden. Wenn nicht, dann muss man sich aus dem Weg gehen", sagt er gegenüber "Bild".

"Promi Big Brother" 2019

Diese Kandidaten ziehen in den Container

Zlatko

1

Kontakt mit Jürgen Milski?

Natürlich wollen nun alle wissen, ob ein Wiedersehen mit seinem alten Kumpel Jürgen Milski, 55, möglich sei. Der Party-Sänger machte bereits deutlich, dass er sich ein Treffen mit Zlatko wünschen würde. Als die anderen Kandidaten ihn fragen, ob noch Kontakt mit Jürgen bestehe, verneint er - meint sogar, es habe nach ein paar gemeinsamen Auftritten eigentlich nie wirklich Kontakt gegeben. Genau das könnte sich nun durch Zlatkos TV-Comeback wieder ändern. Seine vielen Fans hoffen zumindest darauf.

Und tatsächlich, auch wenn Zlatko alles andere als euphorisch wirkt, ganz ausgeschlossen ist eine Zusammenführung der einstigen "Big Brother"-Brüder zumindest nicht. "Jetzt ziehe ich erst mal bei 'Promi Big Brother' ein, und dann sehen wir weiter", sagt er. Na, immerhin.

Verwendete Quellen: Sat.1 "Promi Big Brother", Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche