VG-Wort Pixel

Zlatko Trpkovski verlässt "Promi Big Brother" 1. Worte nach dem Sensations-Rausschmiss

Zlatko Trpkovski
Zlatko Trpkovski
© SAT.1
"Promi Big Brother"-Legende Zlatko Trpkovski musste das Feld räumen. Das sagt er zu seinem Rausschmiss.

Damit hatte niemand gerechnet: "Promi Big Brother"-Legende Zlatko Trpkovski, 43, musste den TV-Container verlassen. Nach der ehemaligen Bachelor-Kandidatin Evanthia Benetatou, 27, war er der zweite Insasse, der seine sieben Sachen aus dem TV-Knast räumen musste. Autsch!

Das sagt Zlatko Trpkovski zum "Promi Big Brother"-Aus

Dass es den einstigen Kult-Kandidaten so früh erwischt - eine große Überraschung. Doch für den Kfz-Mechatroniker kein Weltuntergang. Bei "Promi Big Brother – Die Late Night Show" zeigte sich der Ausgeschiedene betont entspannt.

"Ich hätte damit nicht gerechnet"

Doch im Gespräch mit den Moderatoren Jochen Bendel, 51, und Melissa Khalaj, 30, gab Zlatko dann doch zu, dass es ein wenig schmerzte, dass ihn seine Mitstreiter auf die Abschussliste gesetzt haben. "Ist nicht unbedingt ein schönes Gefühl – genau wie vor 19 Jahren. Ich hätte damit nicht gerechnet, aber das habe ich auch damals nicht."

Zlatko gibt sich lässig

Der Ehrgeiz, zu gewinnen, habe ihn offensichtlich (noch) nicht gepackt. "Ich habe gesagt, wenn man hinterher unter den letzten Dreien oder Vieren ist, ist ja klar, dass man dann auch gewinnen will. Aber frühzeitig raus, ist auch okay."

Verwendete Quellen: Promi Big Brother – Die Late Night Show

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken