VG-Wort Pixel

Zayn Malik Große Trauer um seine geliebte Cousine

Zayn trauert um Arshiya. 
Zayn trauert um Arshiya. 
© Instagram / ZaynMalik, ZilehMalik, Waliyha.Azad
Arshiya Malik, die kleine Cousine von Zayn Malik, hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Mit gerade einmal fünf Jahren verstarb das kleine Mädchen und hinterlässt ein tiefes Loch in Maliks Familie 

Über Jahre hatte sie tapfer gegen den Krebs gekämpft, der in ihrem Kopf wütete, doch nun hat sie den Kampf verloren. Wie bekannt wurde, ist Arshiya Malik, die kleine Cousine von Superstar Zayn Malik, ihrem Krebsleiden erlegen. Und das mit gerade einmal fünf Jahren. 

Die Familie ist tief bestürzt 

Bis zum Schluss hatte Mutter Zileh Malik gebangt und gehofft, dass ihre kleine Arshiya den Krebs besiegen würde. "#prayforarshiya" ('Betet für Arshiya") wurde in dieser Zeit ihr Mantra und Hashtag, den sie bis zuletzt zu Bildern ihrer Tochter postete. Dabei gaben die Ärzte der kleinen Arshiya schon 2014 nach zwei Operationen kaum Überlebenschancen. 

Auch in dieser Zeit unermesslicher Trauer hat sie ihren Glauben nicht verloren: In einem Post bei Instagram gedenkt sie ihrer verstorbenen Tochter mit rührenden Worten, die den bodenlosen Schmerz einer trauernden Mutter zwischen den Zeilen erahnen lassen: 

"Ins Buch des Lebens schrieb ein Engel das Geburtsdatum meines Babys. Als er das Buch schloss, flüsterte er 'Zu schön für die Erde'. Ruhe in Frieden, mein Baby."

Den herzzerreißenden Post schließt sie ab mit #keeparshiyainyourduas, also "Vergesst nicht weiter für Arshiya zu beten" (Anm. d. Red. Ein "Dua" bezeichnet die persönliche Form des Bitt-und Dankgebets im Islam). Wie zur Bestätigung hat Arshiya in dem Bild die Hände zum Gebet zusammengefaltet.

Auch Zayns Schwester Waliyha verleiht ihrer Erschütterung bei Instagram Ausdruck: Mit einem Bild aus Arshiyas glücklicheren Tagen verabschiedet sie sich von ihrer kleinen Cousine. Es zeigt sie in einem violettfarbenem, traditionellen Kleid, das sie mit einem verschmitzten Lächeln zur Schau trägt, das ihre süßen Grübchen zum Vorschein bringt. 

"Siehe, wir gehören zu Gott und zu ihm kehren wir heim. Ruhe in Frieden und möge Gott Dir Eintritt ins Paradies gewähren."

Zayn Malik hat sich zum Tod der kleinen Arshiya noch nicht geäußert. Es fällt aber auf, dass sich der Künstler, der sonst so aktiv in den sozialen Netzwerken ist, mehrere Tage aus dem Internet zurückgezogen hat. Auch gemeinsame Fotos von ihm und seiner Cousine, die ihm sehr nahe stand, sind bei Instagram verschwunden. Erst Tage nach dem Tod seiner kleinen Cousine meldete er sich bei Twitter zurück. 

Er postete ein Bild, das ihn mit gesenktem Kopf und hängenden Schultern zeigt. Die plötzlich grün gefärbten Haare tief ins Gesicht fallend und die Faust wie zum Trotz geballt. Ohne ein Wort der Erklärung. Denn dieses Bild bedarf keiner weiteren Erklärung. Und keiner Worte. 

tgi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken