Zach Braff: Hilfe beim Heiratsantrag

Was ist der sicherste Weg, bei einem Heiratsantrag ein "Ja" vom Gegenüber zu hören? Wenn Zach Braff die Frage stellt. Das dachte sich auch ein Fan des Schauspielers

Bei so einem Antrag ist Neinsagen unmöglich: Der Brite Matt Hulbert bekam Schützenhilfe von Zach Braff, um um die Hand seiner Freundin Janice anzuhalten. In einem fast fünfminütigen Youtube-Video ist zu sehen, wie Matt seiner Zukünftigen einen Clip vorspielt, in dem kein Geringerer als der "Scrubs"-Darsteller zu ihr spricht. Ein kleines Fenster am Bildrand zeigt Janice' emotionale Reaktionen.

"Mein guter Freund Matt hat mich gebeten, ihm mit einer kleinen Frage zu helfen, die er dir, Janice, stellen möchte", leitet Braff das Video ein. "Matt weiß, dass er nie der Rockstar wurde, der er dir versprach zu werden. Ich bin mir sicher, dass er in deinen Augen ein Rockstar ist. Er hofft, dass du darüber hinwegsehen kannst. Er möchte, dass du bitte in Erwägung ziehst, seine Frau, seine Braut zu sein."

Im Anschluss werden zahlreiche Freunde und die Familien des Paares gezeigt, die Janice mit "Sag ja"-Schildern ermutigen. In einer kurzen Beschreibung zu dem Video schildert Matt Hulbert, dass seine Freundin diese besondere Art des Antrags verdiene, "weil sie ihre Familie in den sieben Jahren seitdem sie nach Großbritannien gezogen ist, nicht oft sehen konnte und sie vermisst sie sehr".

Unterlegt ist das Filmchen außerdem mit einem Lied, das Matt extra für seine künftige Braut geschrieben hat und selbst singt. "Ich wollte meiner Freundin Janice auf coole Art einen Heiratsantrag machen und da sind mir der Song und das Video eingefallen", schreibt der Hobbymusiker.

Doch wie konnte der Brite den Schauspieler zum Antragshelfer machen? Antwort: Eine Hand wäscht die andere. Denn wie Matt Hulbert ebenfalls verrät, spendete er Geld über die Crowdfunding-Plattform "Kickstarter" für Zach Braffs Filmprojekt "Wish I Was Here" . Der Heiratsantrag an Janice, die übrigens ein riesiger "Scrubs"-Fan sei, muss ihm also mindestens 500 Dollar (390 Euro) Wert gewesen sein.

Denn auf "kickstarter.com" ist zu lesen, dass der Schauspieler und Regisseur für diesen Betrag einen Videogruß schickt. "Ich mache 20 Sekunden lang alles, was ihr wollt. Ich werde es euch als mpeg-Datei schicken, so dass ihr sie bei Youtube hochladen, auf Partys abspielen oder an Freunde senden könnt. Ich bin euer tanzender Affe", erklärt Braff den Gegenwert der finanziellen Unterstützung. Für Matt und Janice wurde seine Videobotschaft sogar mehr als eine Minute lang.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche