Zac Efron + Vanessa Hudgens Sie knutschen doch


Nachdem sich Zac Efron und Vanessa Hudgens Ende 2010 getrennt hatten, wurden die Disney-Stars nun wieder turtelnd in einem Nachtclub gesehen

Noch im Dezember 2010 hieß es, dass die Teenieliebe zwischen Zac Efron und Vanessa Hudgens vorbei sei. "Sie waren so lange zusammen und es ist einfach zu Ende gegangen", berichtete ein Insider gegenüber dem "USMagazine". Jetzt scheinen sich die Disney-Stars wieder angenähert zu haben: Am Freitag (7. Januar) wurden Zac und Vanessa verliebt in einem Club in Los Angeles gesichtet. "Sie haben sich die ganze Zeit berührt und geküsst", berichtet ein Augenzeuge laut "People".

Nachdem die Teeniestars mit einer Gruppe Freunden, darunter auch Schauspielerin Brittany Snow, durch einen Hintereingang im "Club Eden" ankamen, eroberten sie gleich die Tanzfläche. "Zac konnte seine Finger gar nicht von ihr lassen und Vanessa strahlte über das ganze Gesicht. Die beiden waren an diesem Abend einfach unzertrennlich", so die Quelle weiter. An neugierigen Blicken störten sie sich dabei anscheinend wenig. "Sie verhielten sich die ganze Zeit so, als wäre außer ihnen niemand im Raum", weiß der Insider.

Vanessa Hudgens und Zac Efron lernten sich am Set von "High School Musical" kennen und lieben. Ihre Trennung beendete eine knapp fünf Jahre andauernde Beziehung.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken