Yvan Mispelaere Sie verlässt 'DVF'

Yvan Mispelaere
© CoverMedia
Designer Yvan Mispelaere wird nicht länger für das Modehaus von Diane von Fürstenberg arbeiten. 

Yvan Mispelaere beendet ab sofort seine Tätigkeit für Diane von Fürstenberg.

Der Modemacher war seit 2010 der Kreativ-Chef von 'DVF' und verlässt nun das Label, ohne ersetzt zu werden. Diese Neuigkeit verbreitete sich nur zwei Tage nach der Präsentation der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 des Modehauses auf der New York Fashion Week.

"Das Label verkündete heute Abend, dass Yvan Mispelaere seine Position sofort verlässt. Das 'DVF'-Designteam wird unter der Leitung von Diane allein weiterarbeiten. In der offiziellen Pressemitteilung dankte er von Fürstenberg für die Möglichkeit … und beschrieb sich selbst als motiviert, die nächste Herausforderung anzunehmen", berichtete 'The Cut'.

Die 'DVF'-Kollektion, die das Modehaus am Sonntag zur Schau stellte, setzte auf griechische Einflüsse, Polka-Dots und Designs im Color-Blocking. Die Models stolzierten den Laufsteg unter hunderten von vogelförmigen Spiegeln entlang, die die Decke verzierten.

Von Fürstenberg feierte gleichzeitig das Debüt ihres neuen Produkts, der 'Google Glass'. Die Spezialbrille von Diane von Fürstenberg und dem 'Google'-Mitbegründer Sergey Brin verfügt über eine eingebaute Kamera, die über ähnliche Fähigkeiten wie ein Smart Phone verfügt und den Blick des Trägers aufnehmen kann.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken