VG-Wort Pixel

Yuko Takeuchi (†40) "Miss Sherlock"-Star gestorben

Yuko Takeuchi
Yuko Takeuchi
© Getty Images
Die japanische Schauspielerin Yuko Takeuchi ist gestorben. Die 40-Jährige wurde offenbar von ihrem Ehemann tot in ihrer Wohnung gefunden.

Die preisgekrönte japanische Schauspielerin Yuko Takeuchi ist Medienberichten zufolge im Alter von 40 Jahren gestorben. Sie sei von ihrem Ehemann Taiki Nakabayashi, 35, tot in ihrem Haus in Tokio aufgefunden worden, berichtet "The Japan Times". Die Polizei hat demnach Ermittlungen aufgenommen.

Yuko Takeuchi war "Miss Sherlock"

Takeuchi war eine erfolgreiche Schauspielerin in Japan, die im Laufe ihrer Karriere in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mitgewirkt hat. Bekannt wurde sie 1998 durch ihre Rolle im Horrorfilm "Ring - Das Original", "Ring" wurde 2002 von Hollywood neu verfilmt. Der japanische Star spielte zudem unter anderem eine weibliche Version von Sherlock Holmes in der HBO-Serie "Miss Sherlock" von 2018, die in mehreren Ländern ausgestrahlt wurde.

Yuko hinterlässt ein Kind

Die 40-Jährige war Mutter eines Kindes. Woran die Japanerin gestorben ist, ist bisher nicht bekannt. Auch, ob sie eines natürlichen Todes verstarb oder durch Fremdeinwirkung müssen nun die zuständigen Behörden in Japan klären.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken