Young Ready: Opfer einer Schießerei

Amerikanische Medien berichten, dass der junge Vater am Dienstag im Alter von nur 31 Jahren in Louisiana erschossen wurde

Young Ready

Es sind traurige Nachrichten, die im Moment durch die amerikanischen Medien gehen: Am Dienstagnachmittag wurden zwei junge Männer bei einer Schießerei in Bogalusa, Louisiana getötet, das berichtet unter anderem die amerikanische Seite "wafb.com". Einer der beiden Männer war Shannen Hudson, eher bekannt als Young Ready. Er war Teil der "Baton Rouge Hip Hop Community".

Der Rapmusiker starb im Alter von nur 31 Jahren. Am 8. Juli sollte er seinen 32. Geburtstag feiern. Auch das zweite Opfer, Jare Stevenson, war erst 28 Jahre jung. Die lokale Polizei ermittelt noch.

"Die Stimme der Straßen von Louisiana"

Ein Promoter des jungen Rappers ließ gegenüber Reportern verlauten: "Readys Musik war die Stimme der Straßen von Louisiana und anderen Gegenden, wir werden ihn sehr vermissen." Auch auf dem Instagramprofil des jungen Vaters bekunden die vielen Fans ihre Trauer.

Young Ready hatte sogar sein eigenes Plattenlabel und nahm bei "Bow Entertainment" mehrere andere Musiker unter Vertrag. Außerdem war er mehrfacher Vater.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche