Yolanda Foster Eine gebrochene Frau

Bella und Gigi Hadids Mutter Yolanda Foster hat die Trennung von ihrem Millionärsgatten David Foster schwer getroffen

Sie ist krank und steht jetzt auch noch vor der Scheidung: Das ist zu viel Schmerz für Yolanda Foster. Die Mutter von Bella und Gigi Hadid ist seit der Trennung von ihrem Mann David Foster am Boden zerstört.

Sie verkriecht sich

Wie ein Insider "radaronline.com" erzählt hat, habe die 51-Jährige engen Vertrauten gebeichtet, dass sie seit dem Liebes-Aus regelrecht "gebrochen" sei.

Die "Real Housewives of Beverly Hills"-Darstellerin soll sich in der Wohnung ihres Noch-Ehemanns verkrochen haben, die sich in Los Angeles befinde. "Yolanda verschanzt sich in dem Apartment und ist sehr unglücklich", verriet die Quelle dem Klatschportal. David lebe schon seit Wochen nicht mehr dort.

Die Wohnung des erfolgreichen Musikproduzenten und Millionärs sei zwar luxuriös, aber nicht so mondän und groß wie das Anwesen in Malibu. "Yolanda hasst es", so der Insider weiter.

Die Trennung von dem 66-Jährigen fällt in eine ohnehin schon schwere Zeit der Hadid-Mama: Yolanda Foster ist vor drei Jahren an Lyme-Borreliose erkrankt und kämpft gegen die schmerzhaften Symptome. Mit David Foster war sie vier Jahre verheiratet.

mzi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken